Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.11.2020 | 13:26

Deutsche Rohstoff AG: 9-Monatszahlen über den Erwartungen

Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Deutsche Rohstoff AG: 9-Monatszahlen über den Erwartungen

06.11.2020 / 13:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutsche Rohstoff AG: 9-Monatszahlen über den Erwartungen

Mannheim. Der Deutsche Rohstoff Konzern hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 32,3 Mio. EUR, ein EBITDA in Höhe von 21,7 Mio. EUR und ein Konzernverlust von 14,3 Mio. EUR erzielt. Aufgrund dieser Ergebnisse erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr nunmehr folgende Zahlen:

  • Umsatz: 37 bis 40 Mio. EUR (bisherige Prognose 33 bis 37 Mio. EUR)
  • EBITDA: 23 bis 26 Mio. EUR (bisherige Prognose 15 bis18 Mio. EUR)
  • Konzernverlust: 15 bis18 Mio. EUR (bisherige Prognose -20 Mio. EUR)

Die verbesserte Entwicklung ist vor allem auf einen etwas höheren Umsatz bei Cub Creek, sowie Erlösen aus der teilweisen Realisierung des im April aufgebauten Wertpapierportfolios zurückzuführen.

Mögliche außerplanmäßige Abschreibungen sowie Erträge oder Verluste aus Wertpapiergeschäften sind nicht Teil der Prognose. Der Ausblick beruht auf der Annahme eines durchschnittlichen Ölpreises von 40 USD/Barrel im 4. Quartal sowie eines Wechselkurses von 1,18 EUR/USD.

Der vollständige 9-Monats-Bericht wird voraussichtlich bis zum 12. November 2020 veröffentlicht.

Zur Definition des Begriffs EBITDA verweisen wir auf die Homepage der Deutsche Rohstoff AG unter http://rohstoff.de/apm/.

Mannheim, 6. November 2020

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt
Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag, CEO
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de


06.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das Geschäftsjahr 2020

22. Januar 2021, 11:02

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021