Deutsche Lufthansa AG

  • WKN: 823212
  • ISIN: DE0008232125
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.04.2019 | 20:15

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group's Adjusted EBIT declines to EUR -336 million in the first quarter 2019

Deutsche Lufthansa AG / Key word(s): Quarterly / Interim Statement/Quarter Results
Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group's Adjusted EBIT declines to EUR -336 million in the first quarter 2019

15-Apr-2019 / 20:15 CET/CEST
Disclosure of an inside information acc. to Article 17 MAR of the Regulation (EU) No 596/2014, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Deutsche Lufthansa AG reports an Adjusted EBIT of EUR -336 million for the first three months of 2019 (prior-year period: EUR 52 million). Among other factors, earnings for the period were reduced by a EUR 202 million rise in fuel costs. Market-wide overcapacities in Europe also put strong downward pressure on fares. The earnings decline is accentuated by the fact that first-quarter results for 2018 were particularly strong, owing to the capacity reductions deriving from Air Berlin's demise. Unit revenues for the period were down significantly at both the Network Airlines and Eurowings.

In view of its favorable booking levels and a clear slowing of the market-wide capacity growth, Lufthansa Group expects unit revenues at constant currency to increase year-on-year in the second quarter. For 2019 as a whole, the Lufthansa Group still expects to report an Adjusted EBIT margin between 6.5 and 8.0 percent.

Deutsche Lufthansa AG will publish its detailed results for the first quarter of 2019 on 30 April 2019 at 7.00 a.m. CET, on www.lufthansagroup.com/investor-relations.

Person making the notification: Dennis Weber, Head of Investor Relations, Lufthansa Group
 

15-Apr-2019 CET/CEST The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG Anleihe: Jetzt noch bis zum 26. Juli 2019 zeichnen oder umtauschen!

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Continental AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2019 und vorläufige Eckdaten für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019

22. Juli 2019, 20:39

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Halten

22. Juli 2019