Deutsche Börse AG

  • WKN: 581005
  • ISIN: DE0005810055
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.07.2019 | 11:22

Deutsche Börse AG: Vorstand geht nicht von erfolgreichem Abschluss der Gespräche zu möglichem Erwerb von FX Geschäftsbereichen aus

Deutsche Börse AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
Deutsche Börse AG: Vorstand geht nicht von erfolgreichem Abschluss der Gespräche zu möglichem Erwerb von FX Geschäftsbereichen aus

27.07.2019 / 11:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutsche Börse AG - Vorstand geht nicht von erfolgreichem Abschluss der Gespräche zu möglichem Erwerb von FX Geschäftsbereichen aus


Der Vorstand der Deutsche Börse AG geht angesichts der heutigen Meldung der London Stock Exchange Group plc, in Gesprächen über einen Erwerb der Refinitv Holdings Ltd ("Refinitiv") zu sein, nicht vom erfolgreichen Abschluss seiner Gespräche mit Refinitiv zum möglichen Erwerb einzelner FX Geschäftsbereiche aus.






Kontakt:
Ingrid Haas
Group Communications
Deutsche Börse AG
Telefon: +49 69 211 1 32 17


Martin Halusa
Group Communications
Deutsche Börse AG
Telefon: +49 69 211 1 29 01


E-Mail: media-relations@deutsche-boerse.com

27.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG hebt Prognose für 2020 auf

07. April 2020, 18:21

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

DATRON AG

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG): n.a.

07. April 2020