curasan AG

  • WKN: A2YPGM
  • ISIN: DE000A2YPGM4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.07.2019 | 14:34

curasan AG legt Volumen der Kapitalerhöhung fest, personelle Veränderung im Aufsichtsrat

curasan AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
curasan AG legt Volumen der Kapitalerhöhung fest, personelle Veränderung im Aufsichtsrat

22.07.2019 / 14:34 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Kleinostheim, 22. Juli 2019 - Der Vorstand der curasan AG (ISIN: DE000A2YPGM4) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Volumen der von der ordentlichen Hauptversammlung der curasan AG vom 26. Juni 2019 beschlossenen Kapitalerhöhung auf EUR 2.938.427,00 festzulegen. Die Kapitalerhöhung wird somit in voller Höhe durchgeführt.

Damit wird das Grundkapital von EUR 6.127.446 um EUR 2.938.427,00 auf EUR 9.065.873,00 durch Ausgabe von 2.938.427 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1,00 je Stückaktie gegen Bareinlage erhöht (die "Neuen Aktien").

Durch die Kapitalerhöhung fließt der curasan AG ein Nettoemissionserlös von rund EUR 3,0 Mio. zu.

Die Neuen Aktien werden bis auf Weiteres nicht zum Börsenhandel zugelassen und daher unter der separaten ISIN DE000A2YPGQ5 verbucht werden.

Zur Erfüllung sämtlicher Bedingungen, unter denen die Finanzierungszusage der Donau Invest Beteiligungsges. m.b.H. stand, hat Dr. Tomas Kahn der Gesellschaft heute im Anschluss an die Beschlussfassung des Aufsichtsrats über die vollständige Durchführung der Kapitalerhöhung mitgeteilt, dass er sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft zum Ablauf des 31. August 2019 niederlegt. In Abstimmung mit ihren Hauptaktionären wird die Gesellschaft dem zuständigen Gericht zeitnah einen geeigneten Nachfolger zur gerichtlichen Bestellung zum Mitglied des Aufsichtsrats der curasan AG bis zur nächsten Hauptversammlung der Gesellschaft vorschlagen.

---- Ende der Ad-hoc-Meldung ----

 

Kontakt curasan AG:
Andrea Weidner
Investor Relations &
Corporate Communications
+49 6027 40 900-51
ir@curasan.com


 

22.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von Montega AG): -

16. August 2019