curasan AG

  • WKN: A2YPGM
  • ISIN: DE000A2YPGM4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.08.2020 | 16:25

curasan AG: Erörterungs- und Abstimmungstermin beschlossen

curasan AG / Schlagwort(e): Insolvenz
curasan AG: Erörterungs- und Abstimmungstermin beschlossen

14.08.2020 / 16:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


curasan AG: Erörterungs- und Abstimmungstermin beschlossen

Kleinostheim, 14.08.2020 - Aufgrund des Beschlusses des Amtsgericht - Insolvenzgericht - Aschaffenburg vom 13.08.2020 wurde heute seitens des Insolvenzgerichts Aschaffenburg im Insolvenzverfahren der curasan AG (Aktien: ISIN DE000A2YPGM4 / Wandelanleihe: ISIN DE000A2TR497) der Erörterungs- und Abstimmungstermin betreffend des eingereichten Insolvenzplans mitgeteilt.

Das Gericht hat das Folgende beschlossen:

"Az.: 651 IN 63/20

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen d.

curasan AG, Lindigstraße 4, 63801 Kleinostheim, vertreten durch den Vorstand Dr. Baratta Alexander, geboren am 19.01.1951, Köhlerweg 26, 61440 Oberursel
Registergericht: Amtsgericht Aschaffenburg Register-Nr.: HRB 4436
- Schuldnerin -

erlässt das Amtsgericht Aschaffenburg am 13.08.2020 folgende

Terminsbestimmung

Termin zur

- Erörterung des Insolvenzplans und der Stimmrechte der Gläubiger

- Abstimmung über den Insolvenzplan

wird bestimmt auf

Donnerstag, 03.09.2020, 10:00 Uhr, Ridingersaal, Schloss Joannisburg, Schlossplatz 4, 63739 Aschaffenburg

 

Hinweise:

In der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts können der vollständige Insolvenzplan und die eingegangenen Stellungsnahmen eingesehen werden.

gez.

Dr. Roth

Richter am Amtsgericht"

 

---- Ende der Ad-hoc-Mitteilung ----

 

Kontakt curasan AG:
Andrea Weidner
Investor Relations &
Corporate Communications
+49 6027 40 900-51
ir@curasan.com


14.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

29. November 2021