creditshelf Aktiengesellschaft

  • WKN: A2LQUA
  • ISIN: DE000A2LQUA5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.04.2019 | 18:15

creditshelf AG übernimmt Lending-Plattform Main Funders und vereinbart Kooperation mit Commerzbank AG

creditshelf Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung
creditshelf AG übernimmt Lending-Plattform Main Funders und vereinbart Kooperation mit Commerzbank AG

30.04.2019 / 18:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Offenlegung von Insider-Informationen nach § 17 Abs. (1) 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch in der geänderten Fassung (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

creditshelf AG übernimmt Lending-Plattform Main Funders und vereinbart Kooperation mit Commerzbank AG

Frankfurt am Main, 30. April 2019 - Die creditshelf Aktiengesellschaft (WKN A2LQUA, ISIN DE000A2LQUA5, Börsenkürzel CSQ) übernimmt die Finanzierungsplattform Main Funders der Commerzbank AG. Der Plattformgedanke von Main Funders entspricht der Strategie von creditshelf, potenzielle Investoren mit mittelständischen Unternehmen zusammenzubringen.

In diesem Zuge haben creditshelf und die Commerzbank eine grundlegende Vereinbarung über eine Kooperation getroffen. Die Vereinbarung sieht eine Zusammenarbeit im Bereich der Kreditvergabe vor. Die Commerzbank wird ausgewählte Kreditanfragen, die bisher dem Profil von Main Funders entsprochen haben, an creditshelf vermitteln.

creditshelf tritt im Rahmen der Kreditkooperation mit dem Interessenten in Kontakt und entscheidet nach erfolgter Prüfung, ob das jeweilige Kreditprojekt auf der Plattform von creditshelf eingestellt wird. Voraussetzung ist die Erlaubnis des potenziellen Kreditnehmers. Im Gegenzug soll die Commerzbank von creditshelf bei erfolgreicher Vermittlung eines Kreditprojekts eine einmalige Vermittlungsprovision erhalten. Die Parteien streben in 2019 ein ausgereichtes Kreditvolumen im höheren zweistelligen Millionenbereich an.

Kooperationen mit Banken sind ein wichtiger Teil der creditshelf-Wachstumsstrategie, die sich mittelfristig ein jährliches Volumen von 500 Millionen Euro ausgereichter Kredite zum Ziel gesetzt hat.


Über creditshelf - www.creditshelf.com

creditshelf ist ein Pionier im Bereich der digitalen Mittelstandsfinanzierung in Deutschland, der über seine leicht zu bedienende Online-Plattform www.creditshelf.com Kredite arrangiert. Die im Jahr 2014 gegründete creditshelf mit Sitz in Frankfurt am Main versteht sich als Markt- und Technologieführer im wachstumsstarken Geschäft der digitalen Mittelstandsfinanzierung in Deutschland. Als Mittelstandsfinanzierer hat creditshelf seine Plattform entwickelt, um den Finanzierungsbedarf von deutschen KMU-Kreditnehmern durch Kredite von an dieser Anlageklasse interessierten Investoren zu bedienen. In diesem Prozess bietet creditshelf an, Unternehmenskredite zu arrangieren, und ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen so den Zugang zu hochattraktiven Finanzierungsalternativen. Gleichzeitig bietet das Unternehmen professionellen Investoren auf der Suche nach attraktiven Anlagemöglichkeiten Zugang zur KMU-Finanzierung. Zu den Kernkompetenzen von creditshelf zählen die Auswahl geeigneter Kreditprojekte, die Analyse der Kreditwürdigkeit potenzieller Kreditnehmer, die Bereitstellung eines Kreditscorings sowie das risikoadäquate Pricing. Für ihre Dienstleistungen erhält creditshelf sowohl von den KMU-Kreditnehmern als auch von den Investoren Gebühren.


Kontakt:

creditshelf Aktiengesellschaft:

Investor Relations:
creditshelf Aktiengesellschaft
Fabian Brügmann
CFO
Mainzer Landstraße 33a
60329 Frankfurt
Tel.: +49 (69) 348 77 24-27
ir@creditshelf.com
www.creditshelf.com

cometis AG
Maximilian Franz
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (611) 20 58 55 22
franz@cometis.de
www.cometis.de


Commerzbank AG:

Commerzbank AG
Josefin Altrichter
Kaiserstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Tel: +49(0)69 - 136 80209
JosefinMarie.Altrichter@commerzbank.com
www.commerzbank.de


30.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

CLIQ Digital AG

Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG): Kaufen

27. September 2021