Corestate Capital Holding S.A.

  • WKN: A141J3
  • ISIN: LU1296758029
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 06.10.2020 | 09:02

Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus

Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie
Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus

06.10.2020 / 09:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus


Luxemburg, 06. Oktober 2020 - Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. hat heute Herrn Klaus Schmitt mit Wirkung ab dem 01.01.2021 zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) für drei Jahre bestellt und gibt bekannt, den Vorstand auf vier Personen zu erweitern. Der 55-jährige Schmitt übernimmt den Vorstandsvorsitz von Lars Schnidrig, der im besten Einvernehmen und auf eigenen Wunsch das Unternehmen zum 31.12.2020 verlässt, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zu stellen. Der Aufsichtsrat hat heute zudem Daniel Löhken als Chief Legal and HR Officer in den Vorstand berufen; ein Vorstand für das Ressort Finanzen wird zeitnah ernannt.

Klaus Schmitt verfügt über rund 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und war mehr als 14 Jahre Mitglied des Vorstands der Patrizia AG. Daniel Löhken, Jahrgang 1978, verantwortet bislang in der Corestate-Gruppe die Bereiche Recht, Compliance, Risikomanagement, Personal und Interne Revision.

Die strategische Ausrichtung des Unternehmens, der Entschuldungskurs und der im September um Effekte aus der COVID-19-Pandemie angepasste Finanzausblick für das laufende Jahr werden unverändert bestätigt. Demnach erwartet Corestate einen Umsatz von EUR 185 bis 210 Mio., ein EBITDA von EUR 55 bis 80 Mio. sowie ein bereinigtes Konzernergebnis von EUR 25 bis 50 Mio. Darüber hinaus bekräftigt das Unternehmen sein Ziel, in 2021 das Verhältnis Nettofinanzverschuldung zu EBITDA auf unter 3.0x zu senken.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen sind auf unserer Website https://corestate-capital.com/wp-content/uploads/2019/05/KPI-D.pdf abrufbar.

Mitteilende Person:
Dr. Kai Gregor Klinger
Chief Markets Officer
T: +49 69 3535630107 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com


06.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Als Dank für außergewöhnliche Leistung: Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie (News mit Zusatzmaterial)

24. November 2020, 15:17

Aktuelle Research-Studie

ABO Wind AG

Original-Research: ABO Wind AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

26. November 2020