CONSUS Real Estate AG

  • WKN: A2DA41
  • ISIN: DE000A2DA414
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.05.2020 | 04:07

CONSUS Real Estate AG: Consus Real Estate AG veräußert 8 Entwicklungsprojekte mit einem GDV von EUR 2,0 Mrd.

CONSUS Real Estate AG / Schlagwort(e): Verkauf/Immobilien
CONSUS Real Estate AG: Consus Real Estate AG veräußert 8 Entwicklungsprojekte mit einem GDV von EUR 2,0 Mrd.

20.05.2020 / 04:07 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Berlin, 20. Mai 2020. Der Vorstand der Consus Real Estate AG ("Consus") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, 8 Entwicklungsprojekte mit einem GDV von EUR 2,0 Mrd. zu veräußern. Die Entwicklungsprojekte wurden an den Immobilienfonds Partners Immobilien Capital Management mit einer Prämie zu den ermittelten Marktwerten vom 31. Dezember 2019 verkauft. Zum Verkaufspreis haben sich die Parteien zur Verschwiegenheit verpflichtet. Durch diese Transaktion wird Consus seine Projektfinanzierungen um rund EUR 390 Mio. reduzieren.
Nach Abschluss dieser Transaktion sowie den bereits vermeldeten Veräußerungen wird der GDV auf EUR 8,0 Mrd. und die Anzahl der Entwicklungsprojekte auf 40 sinken.
Die Veräußerungen werden voraussichtlich, vorbehaltlich möglicher Anpassungen und Bedingungen im Rahmen des Closing, im 3. Quartal 2020 abgeschlossen.


Kontakt:
Investor Relations
Telefon +49 30 965 357 90264
investors@consus.ag

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über die Consus Real Estate AG
Die Consus Real Estate AG ('Consus'), mit Hauptsitz in Berlin, ist der führende Immobilienentwickler in den Top 9 Städten in Deutschland. Das Entwicklungsportfolio der Consus hatte zum 31. Dezember 2019 einen Bruttoentwicklungswert (GDV) von 12,3 Mrd. Euro. Consus konzentriert sich auf die Entwicklung von Quartieren und den standardisierten Geschosswohnungsbau, die durch Forward Sales an institutionelle Investoren verkauft werden. Aufgrund der eigenen Baukompetenz und der Digitalisierung von Bauprozessen agiert Consus entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienentwicklung. Die Realisierung der Projekte von der Planung über die Ausführung bis zur Übergabe, die Immobilienverwaltung und die damit zusammenhängenden Dienstleistungen erbringt Consus durch ihre Tochtergesellschaften Consus RE AG und Swiss Finance AG. Die Aktien der Consus sind in das Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse und das m:access Segment der Börse München einbezogen und werden u.a. über XETRA in Frankfurt gehandelt.
 

20.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat

25. Mai 2020, 22:13

Aktuelle Research-Studie

Netfonds AG

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

25. Mai 2020