CEWE Stiftung & Co. KGaA

  • WKN: 540390
  • ISIN: DE0005403901
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.02.2021 | 15:17

CEWE Stiftung & Co. KGaA: CEWE plant zwölfte Dividendensteigerung in Folge

CEWE Stiftung & Co. KGaA / Schlagwort(e): Dividende/Vorläufiges Ergebnis
CEWE Stiftung & Co. KGaA: CEWE plant zwölfte Dividendensteigerung in Folge

22.02.2021 / 15:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CEWE plant zwölfte Dividendensteigerung in Folge

Oldenburg, 22. Februar 2021. Der Vorstand der CEWE Stiftung & Co. KGaA (SDAX, ISIN: DE0005403901) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2020 die Anhebung der Dividende auf 2,30 Euro je dividendenberechtigter Aktie vorzuschlagen (Dividende für das Geschäftsjahr 2019: 2,00 Euro).

CEWE hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem deutlichen Ergebnisanstieg abgeschlossen: Der Gruppenumsatz legte auf 727,3 Mio. Euro zu (2019: 720,4 Mio. Euro), das EBIT verbesserte sich überproportional auf 79,7 Mio. Euro (2019: 56,8 Mio. Euro).

Der Gewinnverwendungsvorschlag soll nach Feststellung des testierten Jahresabschlusses der Hauptversammlung zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns vorgelegt werden. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats in seiner Bilanzsitzung am 17. März 2021 sowie der Aktionäre im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung am 9. Juni 2021 entspricht die nun vorgeschlagene Dividende von 2,30 Euro je Aktie auf Basis des Jahresendkurses 2020 von 92,50 Euro einer Dividendenrendite von 2,5%. Es ist die zwölfte Dividendenerhöhung in Folge und zugleich die höchste Dividende der Unternehmensgeschichte.

CEWE wird den vollständigen, testierten Jahresabschluss im Rahmen der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 25. März 2021 vorstellen.

Mitteilende Person: Axel Weber, Leiter Investor Relations, Planung & Reporting


22.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021