CENIT AG

  • WKN: 540710
  • ISIN: DE0005407100
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.02.2021 | 16:06

CENIT AG: VORLÄUFIGES ERGEBNIS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2020 BESSER ALS ERWARTET

CENIT AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung
CENIT AG: VORLÄUFIGES ERGEBNIS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2020 BESSER ALS ERWARTET

18.02.2021 / 16:06 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Stuttgart, 18. Februar 2021: Nach Analyse der vorläufigen Ergebnisse des CENIT-Konzerns während des noch laufenden Jahresabschlussprozesses wurde die jüngste Prognose für das Geschäftsjahr 2020 übertroffen. Demnach wird der CENIT-Konzern ein EBIT von voraussichtlich ca. 3,5 Millionen EUR erzielen können und damit voraussichtlich oberhalb der prognostizierten Bandbreite von 1,5 Millionen EUR bis 2,0 Millionen EUR liegen. Das EBIT des Vorjahres betrug 9,2 Millionen EUR.

Dabei wird sich der Konzern-Umsatz mit voraussichtlich ca. 147 Millionen EUR innerhalb der prognostizierten Bandbreite von 145 Millionen EUR bis 150 Millionen EUR befinden. Der Umsatz des Vorjahres betrug 171,7 Millionen EUR.

Der Grund für die positive Abweichung von der Prognose liegt im Wesentlichen in einer Veränderung des verkauften Produkt-Mixes in Q4 2020 begründet, infolgedessen mehr margenstarke Eigensoftware verkauft werden konnte und weniger Fremdsoftware und Services abgesetzt wurde.

Alle Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die endgültigen Zahlen und der geprüfte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 werden am 31. März 2021 veröffentlicht.

CENIT AG
Der Vorstand

Kontakt:
Investor Relations
Tanja Marinovic
Telefon: +49 (0) 711 - 78 25 3320
Fax: +49 (0) 711 - 78 25 44 4320
E-Mail: aktie@cenit.de

18.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Aufsichtsrat beruft Jochen Hanebeck zum Nachfolger von Dr. Reinhard Ploss als Vorstandsvorsitzenden von Infineon

25. November 2021, 17:45

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Halten

26. November 2021