Carl Zeiss Meditec AG

  • WKN: 531370
  • ISIN: DE0005313704
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.07.2021 | 11:39

Carl Zeiss Meditec AG setzt Wachstum nach neun Monaten 2020/21 fort und hebt Ziele für Geschäftsjahr an

Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Prognoseänderung
Carl Zeiss Meditec AG setzt Wachstum nach neun Monaten 2020/21 fort und hebt Ziele für Geschäftsjahr an

16.07.2021 / 11:39 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Die Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) hat nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 einen Umsatz von 1.198,2 Mio. EUR (Vorjahr: 967,9 Mio. EUR) erzielt. Dies entspricht einer Steigerung von +23,8 % gegenüber dem Vorjahr (währungsbereinigt[1]: +27,6 %). Im dritten Quartal 2020/21 belief sich der Umsatz auf 430,8 Mio. EUR (Vorjahr: 253,0 Mio. EUR) - eine Steigerung von +70,3 % (währungsbereinigt: +75,3 %) gegenüber der von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie signifikant belasteten Vorjahresperiode. Der Umsatz profitierte von einem Anstieg der wiederkehrenden Umsätze wie auch von einer weiteren Erholung der Nachfrage im Gerätegeschäft.

Der operative Gewinn (EBIT)[2] erreichte nach neun Monaten 2020/21 einen Wert von 282,8 Mio. EUR (Vorjahr: 111,9 Mio. EUR), was einer EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) von 23,6 % entspricht (Vorjahr: 11,6 %). Im dritten Quartal 2020/21 belief sich der operative Gewinn (EBIT) auf 120,1 Mio. EUR (Vorjahr: 9,4 Mio. EUR), was einer EBIT-Marge von 27,9 % entspricht (Vorjahr: 3,7 %). Die Entwicklung des operativen Gewinns profitierte dabei von einem günstigen Produktmix mit hohem Anteil wiederkehrender Umsätze. Zusätzlich begünstigten die aufgrund der COVID-19-Pandemie weiterhin niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten im Vergleich zum Vorjahr die Ergebnisentwicklung.

Der Gewinn pro Aktie (EPS)[3] belief sich nach neun Monaten 2020/21 auf 2,04 EUR (Vorjahr: 0,77 EUR). Im dritten Quartal 2020/21 belief sich der Gewinn pro Aktie auf 0,91 EUR (Vorjahr: 0,06 EUR).

Die vollständigen Ergebnisse nach neun Monaten 2020/21 werden am 06. August 2021 veröffentlicht.

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung hebt das Unternehmen die Ziele für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 an: der Umsatz dürfte das bisherige Ziel von ungefähr 1,6 Mrd. EUR überschreiten (Vorjahr: 1.335,5 Mrd. EUR). Die EBIT-Marge dürfte im Geschäftsjahr 2020/21, maßgeblich unterstützt durch die derzeit niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten, das bisherige Ziel von ungefähr 20 % deutlich überschreiten (Vorjahr: 13,3 %).
 


Ansprechpartner für Investoren und Presse
Sebastian Frericks
Head of Investor Relations
Carl Zeiss Meditec AG
Tel.: +49 3641 220-116
E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

 

[1] Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird ermittelt, indem der Umsatz der Vergleichsperiode mit aktuellen anstelle der tatsächlichen historischen Wechselkurse gewichtet wird.
[2] Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (auch operativer Gewinn, EBIT) bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer innerhalb des Carl Zeiss Meditec Konzerns und wird nach IFRS-Standards berechnet (s. Geschäftsbericht 2019/20, S. 80 zur Herleitung).
[3] Gewinn pro Aktie (auch EPS) bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer innerhalb des Carl Zeiss Meditec Konzerns und wird nach IFRS-Standards berechnet (s. Geschäftsbericht 2019/20, S. 80 zur Herleitung).


16.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast

21. Oktober 2021, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021