CANCOM SE

  • WKN: 541910
  • ISIN: DE0005419105
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.05.2021 | 13:15

CANCOM: CANCOM SE prüft strategische Optionen für Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland

CANCOM SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Fusionen & Übernahmen
CANCOM: CANCOM SE prüft strategische Optionen für Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland

25.05.2021 / 13:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CANCOM: CANCOM SE prüft strategische Optionen für Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland

München, 25. Mai 2021 - Der Vorstand der CANCOM SE prüft strategische Optionen in Bezug auf die Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland. Die Prüfung umfasst auch die Möglichkeit sämtliche Gesellschaftsanteile an der CANCOM Ltd. mit Sitz in London zu verkaufen. Die CANCOM Ltd. ist die Zwischenholding-Gesellschaft, in der alle Beteiligungen der CANCOM SE, die im Vereinigten Königreich und Irland ansässig sind, gebündelt sind. Im Falle einer Veräußerung wird CANCOM damit im Vereinigten Königreich sowie Irland nicht mehr geschäftlich aktiv sein. Die CANCOM SE führt im Rahmen dieser Prüfung der strategischen Optionen derzeit auch einen strukturierten Bieterprozess durch, um das Interesse von Investoren an einer Übernahme und einen damit verbundenen erzielbaren Kaufpreis zu ermitteln.

Im Geschäftsjahr 2020 erzielten die CANCOM Ltd. und die mit ihr verbundenen Unternehmen im Vereinigten Königreich und Irland einen Umsatz in Höhe von rund 138,0 Mio. Euro. Das mit diesem Umsatz verbundene EBITDA betrug im Jahr 2020 rund 19,7 Mio. Euro.

Gegenwärtig prüft der Vorstand der CANCOM SE ergebnisoffen alle strategischen Optionen für die Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Königreich und Irland. Die wesentlichen Grundlagen für die Prüfung bilden eine Einschätzung des Chance-Risiko-Profils der Geschäftsaktivitäten in diesen Märkten, das Investoreninteresse und ein mit dem Verkauf möglicherweise erzielbarer hoher Buchgewinn sowie strategische Überlegungen über die zukünftigen geografischen Kernmärkte der CANCOM Gruppe.

Es wurden bis zum heutigen Zeitpunkt keine bindenden Entscheidungen oder Verträge geschlossen und es wurden bisher auch keine verbindlichen Angebote von Investoren übermittelt. Es gibt daher gegenwärtig weder eine Sicherheit, dass eine finale Entscheidung für einen Verkauf getroffen wird, noch ist ein konkreter erzielbarer Verkaufspreis zum gegenwärtigen Zeitpunkt bekannt. CANCOM strebt eine finale Entscheidung in den kommenden Monaten an.

CANCOM wird den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Fortgang des Verfahrens entsprechend den rechtlichen Anforderungen informieren.

Mitteilendes Unternehmen:
CANCOM SE, Erika-Mann-Straße 69, 80636 München
ISIN DE0005419105, Frankfurter Wertpapierbörse (MDAX, TecDAX, Prime Standard)

Kontakt / Mitteilende Person:
Sebastian Bucher, Manager Investor Relations
+49 (0)89 540545193
sebastian.bucher@cancom.de

 


25.05.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

28. September 2021