caatoosee AG

  • WKN: A1E8HY
  • ISIN: DE000A1E8HY7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.05.2014 | 17:07

caatoosee ag i.L.: Rückstellungen wegen möglichen Steuernachforderungen im Rahmen der Betriebsprüfung deutlich reduziert


caatoosee ag i.L.  / Schlagwort(e): Sonstiges

28.05.2014 17:07

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Leonberg, 28. Mai 2014 - Die caatoosee ag i.L. (ISIN DE000A1E8HY7) hat im Hinblick auf die mögliche finanzielle Belastung aus der Betriebsprüfung für die Jahre 2006 bis 2012 eine weitgehende Einigung mit der Finanzverwaltung erzielt. Die Belastung dürfte nun bei maximal EUR 0,8 Mio. und damit deutlich niedriger als bisher angenommen liegen. Daher hat die Abwicklerin heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, die Rückstellungen von bisher EUR 1,8 Mio. um EUR 1,0 Mio. zu reduzieren. Dies wird sich im Ergebnis zum 30. Juni 2014 in voller Höhe auswirken. 28.05.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: caatoosee ag i.L. Riedwiesenstr. 1 71229 Leonberg Deutschland Telefon: +49-(0)7152-355-6000 Fax: +49-(0)7152-355-6650 E-Mail: investors@caatoosee.com Internet: www.caatoosee.com ISIN: DE000A1E8HY7 WKN: A1E8HY Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

News im Fokus

Linde Starts Up New Plant in China to Supply Shanghai Huali Microelectronics

23. Januar 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von Sphene Capital GmbH): Buy

23. Januar 2020