7C Solarparken AG

  • WKN: A11QW6
  • ISIN: DE000A11QW68
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.11.2019 | 14:21

7C Solarparken AG: 7C Solarparken AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht i.H.v. EUR 8 Mio.

7C Solarparken AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
7C Solarparken AG: 7C Solarparken AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht i.H.v. EUR 8 Mio.

15.11.2019 / 14:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


7C Solarparken AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht i.H.v. EUR 8 Mio.

Bayreuth, 15. November 2019 - Der Vorstand der 7C Solarparken AG (WKN: A11QW6, ISIN: DE 000A11QW68; Börse: Regulierter Markt in Frankfurt/Main (General Standard)) hat heute auf Basis des Ermächtigungsbeschlusses der Hauptversammlung vom 7. Juni 2019 und mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Gewährung eines Bezugsrechts für bestehende Aktionäre von EUR 58.733.491,00 auf bis zu EUR 61.356.441,00 durch Ausgabe von bis zu 2.622.950 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen zu erhöhen. Der Platzierungspreis je Aktie wurde vom Vorstand unter Zustimmung des Aufsichtsrats auf EUR 3,05 festgelegt.

Bestehende Aktionäre werden die Möglichkeit haben, die 2.622.950 neuen Aktien im Rahmen eines Bezugsangebots im November 2019 zu zeichnen. Die neuen Aktien sollen prospektfrei in die bestehende Notierung im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2019 gewinnberechtigt.

Die Kapitalerhöhung wurde bereits für einen Betrag i.H.v. bis zu EUR 3,0 Mio. von institutionellen Investoren gezeichnet.

Der von der Gesellschaft beabsichtigte Emissionserlös von bis zu EUR 8,0 Mio. wird es der Gesellschaft über den bestehenden strategischen Plan hinaus ermöglichen (i) das PV Estate Portfolio auszuweiten, (ii) Solaranlagen zu optimieren und (iii) im kaufmännischen Betriebsführungsgeschäft von Drittanlagen zu investieren. Weiterhin wird die Kapitalerhöhung die Bilanz der Gesellschaft stärken, sodass eine weitere alternative Finanzierung im Jahr 2020 ermöglicht wird. Die Transaktion wird von Lang & Schwarz begleitet.


Kontakt:
7C Solarparken AG
Koen Boriau
Vorstand
An der Feuerwache 15
95445 Bayreuth
Deutschland
FON: +49 (0)921 230557-77
FAX: +49 (0)921 230557 79
EMAIL: info@solarparken.com
www.solarparken.com

15.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.