Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.10.2017 | 20:20

BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, KapitalmaßnahmenBrainCloud AG:

BrainCloud AG / Schlagwort(e): Personalie/Kapitalmaßnahme
BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, KapitalmaßnahmenBrainCloud AG:

11.10.2017 / 20:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


BrainCloud AG: Neuausrichtung im Bereich Blockchain-Technologie, Umfirmierung in Advanced Blockchain AG, Veränderung in den Organen, Kapitalmaßnahmen

Die BrainCloud AG gibt bekannt, dass eine Neuausrichtung der Gesellschaft im Bereich der Blockchain-Technologie geplant ist. Die Gesellschaft wird zukünftig Beteiligungen an ausgewählten aussichtsreichen Blockchain-Projekten eingehen.

Nachdem der bisherige Vorstand heute seinen Rücktritt erklärt hat, bestellte der Aufsichtsrat heute Herrn Diplom-Mathematiker Michael Geike zum neuen Vorstand. Herr Geike verfügt neben mehrjähriger Erfahrung im Bereich der Blockchaintechnologie und deren Anwendungen über weitreichende Kapitalmarktexpertise.  Im Rahmen der Neuausrichtung hat der neue Vorstand heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, der nächsten Hauptversammlung folgende Beschlussvorschläge zu unterbreiten:
  • Umfirmierung der Gesellschaft in "Advanced Blockchain AG".
     
  • Der bisherige Aufsichtsrat hat seinen Rücktritt mit Wirkung zum Ende der nächsten Hauptversammlung erklärt. Es wird vorgeschlagen, dass sich der Aufsichtsrat künftig aus den folgenden Mitgliedern mit ausgeprägter Expertise im Bereich der Blockchain-Technologie zusammensetzt:
1) Martin Rubensdörffer, Rechtsanwalt und u.a. Verwaltungsratsvorsitzender der Bitcoin Group SE

2) Martin Mischke, u.a. Geschäftsführer der Bitcubator UG und Co-Founder mehrerer Technologieprojekte

3) Paul Kohlhaas, Blockchain-Entrepreneur und u.a. Gründer von Linum Labs mit internationaler Kapitalmarkexpertise
 
  • Neben der entsprechenden Änderung des Unternehmensgegenstands wird der Hauptversammlung vorgeschlagen werden, das Grundkapital in zwei Barkapitalerhöhungen mit Bezugsrecht für die Aktionäre zu einem noch festzulegenden Bezugspreis zu erhöhen, ein neues Genehmigtes Kapital sowie ein Bedingtes Kapital zur Erfüllung von Ansprüchen aus der Begebung von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen zu schaffen.
     
  • Der künftige Verwaltungssitz soll nach Berlin verlegt werden, einem weltweit führenden Zentrum der Blockchain-Technologie.
 
Braincloud AG (künftig: Advanced Blockchain AG)
Buntentorsteinweg 154A
28201 Bremen
Tel. 0421/5769940
Fax 0421/5769943
e-Mail info@advanced-blockchain.com
Internet: www.advanced-blockchain.com
 
 

11.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.