SLEEPZ AG

  • WKN: A2E377
  • ISIN: DE000A2E3772
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.01.2017 | 12:15

bmp Holding AG: Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals im Sinne von § 92 Abs. 1 AktG erwartet - Außerordentliche Hauptversammlung

bmp Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Hauptversammlung

19.01.2017 / 12:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


bmp Holding AG: Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals im Sinne von § 92 Abs. 1 AktG erwartet - Außerordentliche Hauptversammlung Berlin, 19.01.2017. Der Vorstand der bmp Holding AG, Berlin, ISIN DE0003304200, teilt mit, dass nach dem derzeitigen Stand der Jahresabschlussarbeiten für das Geschäftsjahr 2016 bei pflichtmäßigem Ermessen angenommen werden muss, dass für den HGB-Einzelabschluss zum 31. Dezember 2016 ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals im Sinne von § 92 Abs. 1 AktG eingetreten ist. Wesentlicher Grund ist der Abschreibungsbedarf auf VC- Minderheitsbeteiligungen. Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben wird der Vorstand der bmp Holding AG unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen und ihr gemäß § 92 Abs. 1 AktG den Verlust anzeigen. Im Vorfeld werden Vorstand und Aufsichtsrat Möglichkeiten von Kapitalmaßnahmen prüfen. Mitteilende Person: Oliver Borrmann, Vorstand Kontakt: Corinna Riewe, bmp Holding AG, Investor Relations, Tel.: 030-20305567, e- mail: criewe@bmp.com, Fax: 030-20305555
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Weitere Erläuterungen Der Vorstand wird zum Bilanzstichtag 31.12.2016 aus Gründen der Risikovorsorge Wertberichtigungen im HGB-Einzelabschluss auf die verbleibenden VC-Minderheitsbeteiligungen bilden. Dies wird nach dem derzeitigen Stand dazu führen, dass das Eigenkapital im HGB-Einzelabschluss der bmp Holding AG 50% des Grundkapitals von 20,7 Mio. EUR unterschreiten wird. Das Eigenkapital lag bereits seit dem 3. Quartal 2009 durchgehend unter 100% des Grundkapitals und wurde allein bis zum 30.09.2016 durch Einzelwertberichtigungen auf das VC-Restportfolio mit über 4,2 Mio. EUR belastet. Das per 31.12.2016 vorhandene Restportfolio verkörpert auf Basis der Bewertung zum 30.09.2016 noch einen HGB-Buchwert von 5,4 Mio. EUR.
19.01.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: bmp Holding AG Schlüterstraße 38 10629 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 20 305-0 Fax: +49 (0)30 20 305-555 E-Mail: ir@bmp.com Internet: www.bmp-holding.de ISIN: DE0003304200 WKN: 330420 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Warschau Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019