Black Pearl Digital AG

  • WKN: A2BPK3
  • ISIN: DE000A2BPK34
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.11.2020 | 12:14

Black Pearl Digital AG::Gesellschaft schlägt der Hauptversammlung Sachkapitalerhöhung zum Erwerb der net Digital AG vor

Black Pearl Digital AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Black Pearl Digital AG::Gesellschaft schlägt der Hauptversammlung Sachkapitalerhöhung zum Erwerb der net Digital AG vor

18.11.2020 / 12:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MÜNCHEN, 18.11.2020

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Black Pearl Digital AG haben heute beschlossen, der Hauptversammlung der Gesellschaft die Beschlussfassung über den Erwerb von 100% der Anteile der net Digital AG mit Ihren operativen Tochtergesellschaften net mobile minick GmbH, Mobile Business Engine GmbH, myFlirt GmbH, ecardon payments GmbH, im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre vorzuschlagen. Die vier operativen Gruppengesellschaften besetzen verschiedene Segmente des Bereiches "mobile payment". Mit den Gesellschaftern der net Digital AG wurde mit heutigem Datum ein Einbringungsvertrag unterzeichnet, der unter dem Vorbehalt der Finalisierung einer zufriedenstellenden Due Diligence und der Zustimmung der Hauptversammlung steht.

Die Sachkapitalerhöhung soll gegen Gewährung von Stück 1.107.878 neuen Aktien an die Gesellschafter der net Digital AG erfolgen. Die heutigen Gesellschafter der net Digital AG würden somit nach Abschluss der Transaktion ca. 77,5% der Anteile an der Black Pearl Digital AG halten, die heutigen Black Pearl Aktionäre würden mit ca. 22,5% beteiligt bleiben.

Der Vorstand der Black Pearl Digital wird unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, auf der unter anderem eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen von derzeit EUR 321.642,00 um EUR 1.107.878,00 auf EUR 1.429.520,00 gegen Ausgabe von 1.107.878 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (die "Neuen Aktien") und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen werden soll.

Gemäß ihrer Planung erwartet die net Digital AG im Jahr 2020 einen konsolidierten Umsatz von deutlich über 8 Mio. EUR bei einem deutlich sechsstelligen EBITDA. Es ist geplant eine Guidance nach Closing der Transaktion zu veröffentlichen. Weitere Informationen zur net Digital AG finden sich unter www.net-digital.com.

Der Vorstand wird der Hauptversammlung weiter eine Sitzverlegung der Black Pearl Digital AG nach Düsseldorf (Sitz der net Digital AG), die Umbenennung der Gesellschaft in net Digital AG und eine Neubesetzung des Aufsichtsrates vorschlagen. Im Falle eines erfolgreichen Abschlusses der Transaktion ist geplant, dass Herr Theodor Niehues, ehemaliger Vorstand der früher börsennotierten net mobile AG und der gamigo AG, in den Vorstand der Gesellschaft berufen wird und Herrn Michael Hasenstab ersetzt. Herr Niehues würde nach der Transaktion ca. 15,5% der Aktien der Black Pearl Digital AG halten.

Die Gesellschaft wird in den kommenden Tagen die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung veröffentlichen, die als rein virtuelle Veranstaltung stattfinden wird.

Über Black Pearl Digital AG

Die Black Pearl Digital AG ist eine Dienstleistungs- und Beteiligungsgesellschaft im Bereich wachstumsstarker Technologieunternehmen. Dabei fokussiert sich das Unternehmen auf zukunftsträchtige Bereiche wie Fintech, Digitale Transformation, Telekom, Technologie und Medien. Operativ stehen die Erbringung von entgeltlichen administrativen, finanziellen, kaufmännischen und technischen Dienstleistungen sowie die Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet der Unternehmensberatung im Mittelpunkt. Die reine Bereitstellung von Kapital ohne jegliche operative Zusammenarbeit ist nicht Gegenstand der Geschäftstätigkeit der Black Pearl Digital AG.

Black Pearl Digital AG Investor Relations
Germaniastr. 38
80805 München
Tel.: +49 89 3065 9216
Email: info@blackpearl.digital
Internet: www.blackpearl.digital


18.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

Aktueller Webcast

Adler Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

TubeSolar AG

Original-Research: TubeSolar AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

04. Dezember 2020