Bechtle AG

  • WKN: 515870
  • ISIN: DE0005158703
  • Land: Germany

Nachricht vom 31.07.2020 | 14:52

Bechtle AG: Bechtle AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft

Bechtle AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Bechtle AG: Bechtle AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft

31.07.2020 / 14:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bechtle AG: Bechtle AG beabsichtigt Umwandlung der
Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft

Neckarsulm, 31.07.2020 - Der Aufsichtsrat der Bechtle AG hat heute dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, den Formwechsel der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) vorzubereiten.
Der Rechtsformwechsel bedarf der Zustimmung der Aktionäre. Ein entsprechender Beschlussvorschlag soll den Aktionären in der nächsten Hauptversammlung am 15. Juni 2021 unterbreitet werden.
Die Aktionäre der Bechtle AG werden mit der Umwandlung automatisch Aktionäre der Bechtle SE. Dabei bleiben die Rechte der Aktionäre grundsätzlich unverändert und es sind durch den Rechtsformwechsel keine weiteren Auswirkungen für die Kunden und Mitarbeiter der Bechtle AG zu erwarten. Die Gesellschaft plant keine Änderung der bisherigen zweigliedrigen Organstruktur, bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat. Sitz des Unternehmens soll weiterhin Neckarsulm sein.


Kontakt:

Bechtle AG
Investor Relations
Martin Link
Telefon: +49 7132 981-4149
ir@bechtle.com

31.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Continental entwickelt sich in historisch schwachem zweiten Quartal besser als ihre Märkte

05. August 2020, 08:30

Aktueller Webcast

Vonovia SE

H1 2020 Results Analyst and Investor Call

05. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

04. August 2020