Basellandschaftliche Kantonalbank

  • ISIN: CH0001473559
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 09.12.2021 | 07:01

Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) beteiligt sich als strategische Investorin an swisspeers AG

Basellandschaftliche Kantonalbank / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

09.12.2021 / 07:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die BLKB beteiligt sich als strategische Investorin an swisspeers AG, die eine digitale Plattform zur Finanzierung von KMU in der Schweiz betreibt. Mit der Beteiligung unterstreicht die BLKB als zukunftsorientierte Bank ihr Engagement, die KMU zu unterstützen und den Wirtschaftsstandort Schweiz zu stärken.

Liestal, 9. Dezember 2021

Die BLKB beteiligt sich an der 2015 gegründeten swisspeers AG. Die digitale Plattform von swisspeers AG ermöglicht den KMU einen einfachen und schnellen Zugang zu Finanzierungslösungen. Anleger können sich über die offiziell als «swiss made software» gelabelte Plattform direkt an Krediten für KMU beteiligen. Die BLKB unterstützt damit die Erweiterung des digitalen Angebots und das Wachstum von swisspeers. Wir festigen durch die Beteiligung unser Engagement für kleine und mittlere Unternehmen, die zusammen mehr als zwei Drittel der Arbeitsplätze in der Schweiz stellen.

John Häfelfinger, CEO der BLKB, sagt: «Als zukunftsorientierte Bank sind für uns der Nachhaltigkeitsgedanke und die Unterstützung von KMU von grosser Bedeutung. Wir sind davon überzeugt, dass wir als strategische Investorin die digitale Finanzierungsplattform von swisspeers stärken und so innovative Lösungen fördern können. Damit unterstreichen wir unseren Anspruch, den Unternehmen in unserer Region Zugang zu umfassenden Finanzierungslösungen während des ganzen Lebenszyklus zu ermöglichen.»

Alwin Meyer, CEO von swisspeers AG, sagt: «Wir freuen uns sehr über das Engagement der BLKB und sehen viel Potenzial in der Zusammenarbeit mit der führenden Bank in ihrer Region. Damit sind wir in der Lage, unser Wachstum zu beschleunigen, unsere Technologie breiter zum Einsatz zu bringen und noch umfassendere Services anzubieten.»

Über swisspeers AG:
swisspeers AG entwickelt und betreibt eine Direct Lending-Plattform, die es Unternehmen erlaubt, bei Anlegern direkt Fremdkapital zu beschaffen. Anlegern bietet swisspeers die Möglichkeit, Direktinvestitionen in kleine und mittlere Unternehmen zu tätigen. Diese alternative Anlagemöglichkeit trägt gleichzeitig zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Schweiz bei. Seit dem Markteintritt 2016 hat swisspeers über 400 Kredite im Umfang von rund CHF 90 Mio. zwischen KMU und Anleger vermittelt. www.swisspeers.ch

Für Rückfragen:
Sandra Rousseau,
Unternehmenskommunikation
Telefon +41 61 925 91 99; E-Mail: medien@blkb.ch
Alle Informationen inklusive Bild zum Download finden Sie auf www.blkb.ch/medien.

Medienmitteilung (PDF)

Mit gut 850 Mitarbeitenden, 25 Niederlassungen inklusive einer Mobilen Bank und einer Bilanzsumme von über 31 Milliarden Franken ist die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) die grösste Bank im Baselbiet und eine der führenden Banken in der Nordwestschweiz. Sie hat eine klare Meinung zu dem, «was morgen zählt». Damit sind Themen gemeint, die die Kompetenzen der BLKB bei der Beratung ihrer Kunden über alle Lebensereignisse hinweg betreffen. Die Strategie der BLKB umfasst drei Pfeiler: das Kerngeschäft mit den Segmenten Privat- und Unternehmenskunden in der Region, Innovation und Unternehmensentwicklung sowie das ergänzende Geschäft mit sehr vermögenden Privatkunden, Grossfirmen und externen Vermögensverwaltern. Nachhaltigkeit ist Teil des Selbstverständnisses der Bank und liegt im Kern ihres gesetzlich verankerten Auftrags als Kantonalbank. Die BLKB hat ein ganzheitliches und umfassendes Verständnis von Nachhaltigkeit und subsummiert ihr nachhaltiges und verantwortungsvolles Denken und Handeln unter dem Begriff Zukunftsorientierung. Als zukunftsorientierte Bank der Region und als nachhaltige Finanzdienstleisterin legt die BLKB Wert auf eine integre und weitsichtige Beratung ihrer Kundinnen und Kunden, auf einen ökologisch verantwortungsvollen Bankbetrieb, auf eine motivierende Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeitenden und eine vorausblickende Grundhaltung in der Bank. Die 1864 gegründete öffentlich-rechtliche Anstalt ist börsenkotiert und zu 74 Prozent im Besitz des Kanton Basel-Landschaft, bei dem auch das alleinige Stimmrecht liegt und der gemäss Gesetz für die Verbindlichkeiten der Bank haftet. Mit einem AA-Rating mit Ausblick «stabil» von Standard & Poor's gehört die BLKB zu einer der sichersten Regionalbanken in der Schweiz und Europa. Gleichzeitig ist sie mit einem Ertrags-Kostenverhältnis von 50% eines der effizientesten Finanzinstitute der Schweiz.

Folgen Sie der BLKB auf:     LinkedIn  LinkedIn    Twitter  Twitter    Facebook  Facebook    Instagram  Instagram    Blog  Blog



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

19. Mai 2022, 14:49

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

20. Mai 2022