DVS TECHNOLOGY AG

  • WKN: 553860
  • ISIN: DE0005538607
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.05.2020 | 14:55

Auswirkungen der Corona-Krise auf Geschäftsentwicklung 2020: DVS TECHNOLOGY AG passt Ausblick für 2. Quartal und Geschäftsjahr 2020 an

DVS TECHNOLOGY AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Auswirkungen der Corona-Krise auf Geschäftsentwicklung 2020: DVS TECHNOLOGY AG passt Ausblick für 2. Quartal und Geschäftsjahr 2020 an

29.05.2020 / 14:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DGAP-Adhoc: Auswirkungen der Corona-Krise auf Geschäftsentwicklung 2020, DVS TECHNOLOGY AG passt Ausblick für 2. Quartal und Geschäftsjahr 2020 an

29.05.2020

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

WKN: 553860. ISIN: DE0005538607

ad-hoc: Auswirkungen der Corona-Krise auf Geschäftsentwicklung 2020, DVS TECHNOLOGY AG passt Ausblick für 2. Quartal und Geschäftsjahr 2020 an

 

Die COVID-19 Auswirkungen führen in der DVS TECHNOLOGY GROUP zu sehr hohen Unsicherheiten. Der abrupte Rückgang der Kundennachfrage zwingt unseren Konzern, einzelne Geschäftsbereiche erheblich zu reduzieren. Mit der gruppenweiten Anmeldung zur Kurzarbeit in Deutschland verfolgen wir das Ziel, Coronavirus-bedingte Kapazitätsschwankungen auszugleichen. Aufgrund der ungewissen Lage und Reisebeschränkungen für unsere Kunden und Mitarbeiter sind verlässliche Prognosen zum Geschäftsverlauf des 2. Quartals 2020 und für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2020 nicht möglich. Die DVS TECHNOLOGY AG geht jedoch nach aktuellem Kenntnisstand und unter Berücksichtigung eines im Vergleich zum Vorjahr schwächeren 1. Quartals 2020 davon aus, dass Umsatz und EBIT 2020 unter Berücksichtigung der COVID-19 Folgen, weit unter den im Vorjahr erreichten Werten liegen werden. Das genaue Ausmaß der Unterschreitung der Vorjahresergebnisse kann dabei momentan nicht verlässlich geschätzt werden.

Auch unter Berücksichtigung der Unsicherheit geht der Vorstand auf Basis der aktuellen Schätzungen und Szenarien für das Geschäftsjahr 2020 davon aus, dass die finanziellen Mittel ausreichen werden, um den fälligen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

Maßnahmen zum Schutze der Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, die derzeit in der Produktion und Verwaltung im Einsatz sind, haben allerhöchste Priorität. Zusätzlich zu strengen Hygienevorschriften und der Einhaltung von Sicherheitsabständen wurden in einzelnen Gesellschaften Pandemiebeauftragte bestellt um die Maßnahmen zu überwachen und da wo es erforderlich ist, kurzfristig weitergehende Schutzmaßnahmen aufzustellen.

Kontakt DVS TECHNOLOGY AG:

Petra von Follenius Anna Pfilips
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 6074 30 40 6 - 32
E-Mail: Petra.vonFollenius@dvs-technology.com anna.pfilips@dvs-technology.com

Emittent:

DVS TECHNOLOGY AG
Johannes-Gutenberg-Straße 1 l 63128 Dietzenbach l Germany
WKN: 553860. ISIN: DE0005538607




Kontakt:
Unternehmenskontakt:
DISKUS WERKE AG
Johannes-Gutenberg-Str. 1
63128 Dietzenbach
www.diskus-werke.ag

Tel.: +49 (0)6074 304 06 0
Fax: +49 (0)6074 304 06 55
info@diskus-werke.ag

Investor Relations Kontakt:

HCE Haubrok AG

Landshuter Allee 10
80637 München
T +49 (0)89 21027-0
F +49 (0)89 21027-298

Niederurseler Allee 8-10
65760 Eschborn
T +49 6196 93 49 97 3
F +49 6196 93 49 97 9
ir-diskus@hce.de

29.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia verkauft Berliner Wohnungsbestände aus dem Zukunfts- und Sozialpakt Wohnen

17. September 2021, 12:40

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

CR Capital AG

Original-Research: CR Capital AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

17. September 2021