Aurubis AG

  • WKN: 676650
  • ISIN: DE0006766504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2019 | 17:23

Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen.

Aurubis AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Personalie
Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen.

12.06.2019 / 17:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM (Future Complex Metallurgy) zu stoppen.

Hamburg, 12. Juni 2019

Die Aurubis AG erwartet, dass das aktuelle konjunkturelle Umfeld das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 (op. EBT Vj 78 Mio. EUR) und das Gesamtjahresergebnis (op EBT Vj 329 Mio. EUR) belasten wird. Außerdem haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das interne Investitionsprojekt Future Complex Metallurgy (FCM) zu stoppen.

Die bisher angefallenen aktivierten Investitionskosten des Projektes werden das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 infolgedessen mit rund 30 Mio. EUR zusätzlich belasten.

Die ursprünglich geplante Investitionssumme sollte 320 Mio. EUR betragen. EBITDA-Beiträge in Höhe von 80 Mio. EUR wurden ab dem Geschäftsjahr 2022/23 erwartet. Als Ergebnis des Basic Engineerings ergaben sich deutlich höhere Investitionskosten. Damit ist die ursprüngliche Wirtschaftlichkeit des Projektes nicht mehr gegeben.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Interne Wachstumsoptionen werden mit der Zielsetzung eines zukünftigen integrierten Hüttennetzwerkes der Aurubis AG erneut geprüft.

Kontakt:

Dr. Björn Carsten Frenzel
Leiter Konzernrechtsabteilung
E-Mail: c.frenzel@aurubis.com
Tel: +49 40 78 83 30 44




 

12.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021