Aurubis AG

  • WKN: 676650
  • ISIN: DE0006766504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2019 | 17:23

Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen.

Aurubis AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Personalie
Aurubis AG: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM zu stoppen.

12.06.2019 / 17:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das Investitionsprojekt FCM (Future Complex Metallurgy) zu stoppen.

Hamburg, 12. Juni 2019

Die Aurubis AG erwartet, dass das aktuelle konjunkturelle Umfeld das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 (op. EBT Vj 78 Mio. EUR) und das Gesamtjahresergebnis (op EBT Vj 329 Mio. EUR) belasten wird. Außerdem haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, das interne Investitionsprojekt Future Complex Metallurgy (FCM) zu stoppen.

Die bisher angefallenen aktivierten Investitionskosten des Projektes werden das Ergebnis des 3. Quartals 2018/19 infolgedessen mit rund 30 Mio. EUR zusätzlich belasten.

Die ursprünglich geplante Investitionssumme sollte 320 Mio. EUR betragen. EBITDA-Beiträge in Höhe von 80 Mio. EUR wurden ab dem Geschäftsjahr 2022/23 erwartet. Als Ergebnis des Basic Engineerings ergaben sich deutlich höhere Investitionskosten. Damit ist die ursprüngliche Wirtschaftlichkeit des Projektes nicht mehr gegeben.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einstimmig den VS-Vorsitzenden Jürgen Schachler mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Interne Wachstumsoptionen werden mit der Zielsetzung eines zukünftigen integrierten Hüttennetzwerkes der Aurubis AG erneut geprüft.

Kontakt:

Dr. Björn Carsten Frenzel
Leiter Konzernrechtsabteilung
E-Mail: c.frenzel@aurubis.com
Tel: +49 40 78 83 30 44




 

12.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE

18. September 2019, 22:30

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: dynaCERT Inc (von GBC AG): BUY dynaCERT Inc

20. September 2019