Aurubis AG

  • WKN: 676650
  • ISIN: DE0006766504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.04.2018 | 17:25

Aurubis AG: Aurubis erhöht Gesamtjahresprognose aufgrund hohem Quartalsergebnis

Aurubis AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Prognoseänderung
Aurubis AG: Aurubis erhöht Gesamtjahresprognose aufgrund hohem Quartalsergebnis

26.04.2018 / 17:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Aurubis erhöht Gesamtjahresprognose aufgrund hohem Quartalsergebnis

Hamburg, 26. April 2018 - Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Aurubis AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 ein operatives Ergebnis vor Steuern (EBT)* in Höhe von 107 Mio. EUR (Vorjahr: 100 Mio. EUR). Das zweite Quartal des Vorjahres war von einem einmaligen positiven Sondereffekt in Höhe von 26 Mio. EUR beeinflusst. Für das erste Halbjahr 2017/18 beträgt das operative EBT entsprechend 186 Mio. EUR (Vorjahr: 118 Mio. EUR).

Infolgedessen erhöht das Unternehmen seine Prognose für das operative EBT im laufenden Geschäftsjahr 2017/18:
Der Aurubis-Konzern erwartet nun im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016/17 ein moderat höheres operatives EBT, also eine Steigerung zwischen 5,1 und 15,0 %. Bisher erwartete Aurubis ein auf dem Vorjahresniveau liegendes operatives EBT gegenüber dem Berichtsjahr 2016/17.

Wesentliche Gründe für das höhere operative Quartalsergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum waren unter anderem wesentlich gestiegene Raffinierlöhne für Altkupfer, deutlich höhere Erlöse aus dem Verkauf von Schwefelsäure und ein verbessertes Metallmehrausbringen aufgrund eines leicht höheren Konzentratdurchsatzes bei gestiegenen Kupferpreisen.

Das IFRS-Konzernergebnis vor Steuern (EBT) im ersten Halbjahr 2017/18 beträgt nach vorläufigen Berechnungen 233 Mio. EUR (Vorjahr: 272 Mio. EUR). Davon entfielen auf das zweite Quartal 63 Mio. EUR (Vorjahr: 170 Mio. EUR).

 

*Eine Definition zur Steuerungskennzahl "operatives Ergebnis vor Steuern (EBT)" und den weiteren Kennzahlen befindet sich im Geschäftsbericht 2016/17 der Aurubis AG auf S. 59 und S. 211. Der Geschäftsbericht 2016/17 ist unter "https://geschaeftsbericht2016-17.aurubis.com/" abrufbar. Die bisherige Herleitung des operativen Ergebnisses aus der IFRS Ertragslage wurde im zweiten Quartal 2017/18 erstmalig angepasst um die Bereinigung der Effekte aus der Anwendung des IFRS 5, die wir als nicht operativ erachten. Im operativen Ergebnis sind daher planmäßige Abschreibungen sowie die ergebniswirksame Fortschreibung der at Equity konsolidierten Anteile an einem Gemeinschaftsunternehmen wie bisher berücksichtigt worden. Weitere Informationen können dem Zwischenbericht 6 Monate 2017/18 entnommen werden (Veröffentlichungstermin: 15. Mai 2018).

 

Kontakt:

Angela Seidler
Head of Investor Relations
Telefon +49 40 7883-3178

a.seidler@aurubis.com



 

26.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen baut erneuerbare Energie weiter aus: Vonovia bestückt 30.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen

21. September 2021, 09:58

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021