Asian Bamboo AG

  • WKN: A0M6M7
  • ISIN: DE000A0M6M79
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.12.2017 | 18:11

Asian Bamboo AG: Amtsniederlegung Vorstand + Aufsichtsrat

Asian Bamboo AG / Schlagwort(e): Personalie
Asian Bamboo AG: Amtsniederlegung Vorstand + Aufsichtsrat

08.12.2017 / 18:11 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Asian Bamboo AG: Amtsniederlegung Vorstand + Aufsichtsrat

Hamburg, 8.12.17 - Herr Dr. Thomas Paul, Alleinvorstand der Asian Bamboo AG ("Gesellschaft") und Jürgen Kullmann, Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Gesellschaft, sowie sein Stellvertreter Karsten Jennissen, haben soeben nach längerer Erörterung beschlossen, Ihre Ämter voraussichtlich zum Jahresende bzw. mit einer Frist von 4 Wochen zur Verfügung zu stellen. Die nächsten Tage sollen die entsprechenden Rücktrittserklärungen vorbereitet und zugestellt werden. Ein Aufsichtsratsmitglied Frau Hsiao-Tze Tsai verbleibt vorerst im Aufsichtsrat. Grund für den geschlossenen Rücktritt ist die, trotz mehrerer Aufforderungen ausbleibende Unterstützung des Großaktionärs zur Sanierung der Gesellschaft. Zuletzt war der Gesprächsfaden komplett abgerissen.

Dr. Thomas Paul, Vorstand

Asian Bamboo AG
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 37644 798
Fax: +49 40 37644 500
E-Mail: info@asian-bamboo.de
Internet: www.asian-bamboo.de


08.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat

25. Mai 2020, 22:13

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020