Air Berlin PLC

  • WKN: AB1000
  • ISIN: GB00B128C026
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 10.11.2016 | 17:55

Air Berlin PLC: erzielt im dritten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 1.230,2 Mio. - das Nettoergebnis beträgt EUR -45,6 Mio.


Air Berlin PLC  / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartalsergebnis

10.11.2016 17:55

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Air Berlin PLC erzielt im dritten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 1.230,2 Mio. - das Nettoergebnis beträgt EUR -45,6 Mio. Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung, MAR) London, 10. November 2016 - Air Berlin PLC hat im dritten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 1.230,2 Mio. gegenüber EUR 1.300,9 Mio. im dritten Quartal 2015 erzielt. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug EUR -17,3 Mio. im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nach EUR 81,4 Mio. im Vorjahresquartal. Das EBITDAR hat sich im Quartalsvergleich von EUR 256,1 Mio. auf EUR 164,3 Mio. verschlechtert. Das Finanzergebnis erreichte im dritten Quartal 2016 EUR -28,7 Mio. nach EUR -20,9 Mio. im Vorjahresquartal. Das Ergebnis vor Steuern im dritten Quartal 2016 belief sich auf EUR -45,8 Mio. nach EUR 60,5 Mio. im Vorjahresquartal. Das Nettoergebnis des dritten Quartals 2016 betrug EUR -45,6 Mio. nach EUR 56,2 Mio. im dritten Quartal 2015. Das Ergebnis je Aktie bezogen auf die im dritten Quartal 2016 durchschnittlich ausstehenden 116.800.508 Stammaktien betrug damit EUR -0,45 nach EUR 0,43 im dritten Quartal 2015 (unverwässert) und EUR -0,45 nach EUR 0,17 im Vorjahresquartal (verwässert). Die Bilanzsumme zum 30. September 2016 betrug EUR 1.552,5 Mio. (31. Dezember 2015: EUR 1.418,4 Mio.), das Eigenkapital EUR -1.032,2 Mio. (31. Dezember 2015: EUR -799,4 Mio.) und die Nettoverschuldung EUR 1.065,9 Mio. (31. Dezember 2015: EUR 877,9 Mio.). Detaillierte Informationen zum Ergebnis für das dritte Quartal 2016 sowie die entsprechende Quartalsmitteilung zum 30. September 2016 veröffentlicht Air Berlin PLC am 16. November 2016 ab circa 7:30 Uhr (MEZ) im Internet unter ir.airberlin.com. Mitteilende Person: Maria Laubach, Vice President Financial Reporting Email: ir@airberlin.com Air Berlin PLC c/o Browne Jacobson LLP, 6 Bevis Marks, Bury Court, London, EC3A 7BA, United Kingdom; ISIN GB00B128C026, WKN AB1000 (Aktie), Frankfurter Wertpapierbörse (Regulierter Markt, Prime Standard); ISIN DE000A0NQ9H6 (Wandelanleihe 2007) Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN DE000AB100B4 (Anleihe April 2011 und Januar 2014), Handelssegment Bondm im Freiverkehr der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse und Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN DE000A1HGM38 (Wandelanleihe 2013), Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse; ISIN XS1051719786 (EUR-Anleihe Mai 2014), Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN XS1051723895 (CHF-Anleihe Mai 2014), SIX Swiss Exchange und Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange. 10.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Air Berlin PLC 6 Bevis Marks, Bury Court EC3A 7BA London Großbritannien Telefon: +49 (0)30 3434 159 0 Fax: +49 (0)30 3434 159 9 E-Mail: ir@airberlin.com Internet: ir.airberlin.com ISIN: GB00B128C026, DE000AONQ9H6, DE000AB100B4, DE000A1HGM38, XS1051719786, XS1051723895 WKN: AB1000 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Luxemburg, SIX Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019