AFKEM AG

  • WKN: A1EMBS
  • ISIN: DE000A1EMBS3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.03.2019 | 16:21

AFKEM AG, Troisdorf: Bekanntmachung über die Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage

AFKEM AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
AFKEM AG, Troisdorf: Bekanntmachung über die Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage

19.03.2019 / 16:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-Hoc-Meldung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Betreff: AFKEM AG, Troisdorf: Bekanntmachung über die Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage

AFKEM AG / Schlagwort(e) : Hauptversammlung

 

Troisdorf, den 19.03.2019 -

Bekanntmachung der Verfahrensbeendigung einer Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage entsprechend §§ 248a, § 149 AktG

Entsprechend § 248a AktG geben wir bekannt:

Die von einem Aktionär erhobene Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage (Adhoc-Meldung vom 18.12.2018) gegen den auf der Hauptversammlung der AFKEM AG vom 26.10.2018 gefassten Beschluss über eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit entsprechender Satzungsänderungs-ermächtigung (TOP 4) wurde durch heute zugestellten, gerichtlich protokollierten Vergleich beendet. Eine Veröffentlichung erfolgt im Bundesanzeiger.

Durch Beschluss hat das Landgericht Köln, 2. Kammer für Handelssachen, unter dem Aktenzeichen 82 O 147/18 den Vergleich protokolliert. Das Verfahren ist damit beendet. Der Termin findet daher nicht statt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Gesellschaft AFKEM AG, Brüsseler Straße 15, 53842 Troisdorf.

Troisdorf im März 2019

AFKEM AG

Der Vorstand

Christian Tietz


19.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat

25. Mai 2020, 22:13

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020