Advanced Bitcoin Technologies AG

  • WKN: A2YPJ2
  • ISIN: DE000A2YPJ22
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.03.2021 | 11:46

Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

Advanced Bitcoin Technologies AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Kapitalerhöhung
Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

12.03.2021 / 11:46 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

Frankfurt am Main, 12. März 2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der Advanced Bitcoin Technologies AG (ABT, ISIN: DE000A2YPJ22) haben auf Basis des Genehmigten Kapitals eine Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts im Gesamtvolumen von 819.962 Euro durch Ausgabe von insgesamt 409.981 neuen Aktien zu einem Bezugspreis in Höhe von 2,00 Euro je neuer Aktie zur 100%igen Übernahme der savedroid AG beschlossen. Die neu ausgegebenen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien haben einen nominalen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro. Damit wird das Grundkapital der Gesellschaft um 409.981 Euro von 20.304.673 Euro auf 20.714.654 Euro erhöht. § 4 Abs. 1 und 2 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) sowie § 5 Abs. 1 (Genehmigtes Kapital) der Satzung werden entsprechend angepasst.

Durch diese Sachkapitalerhöhung erhöht die Advanced Bitcoin Technologies AG ihre Beteiligung an der savedroid AG von 98,62% auf 100,00% und schließt damit die Übernahme der savedroid AG ab. Damit hält die Gesellschaft von den insgesamt 63.125 Aktien künftig 63.124 Aktien des Grundkapitals der savedroid AG, während eine Aktie beim Ankerinvestor der Advanced Bitcoin Technologies AG, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, verbleibt. Im Zuge der Sachkapitalerhöhung übernimmt die Advanced Bitcoin Technologies AG ebenfalls Forderungen von ehemaligen Mitarbeitern aus deren Beteiligungen am bestehenden virtuellen Aktienoptionsprogramm der savedroid AG.

Investorenkontakt
Viona Brandt
VIONA BRANDT COMMUNICATIONS
Telefon: +49 175 93 93 320
E-Mail: brandt@brandt-communications.de

Medienkontakt
Regina Karoline Schüller
Telefon: + 49 160 979 23 686
E-Mail: mail@regina-schueller.eu


12.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA bestätigt Ausblick nach zweitem Quartal - Ergebnisse im Rahmen eigener Erwartungen

30. Juli 2021, 07:03

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

29. Juli 2021