ADO Properties S.A.

  • WKN: A14U78
  • ISIN: LU1250154413
  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 16.09.2019 | 19:36

ADO Properties S.A.: Gespräche mit Blick auf einen möglichen Verkauf eines Immobilienportfolios

ADO Properties S.A. / Schlagwort(e): Verkauf/Immobilien
ADO Properties S.A.: Gespräche mit Blick auf einen möglichen Verkauf eines Immobilienportfolios

16.09.2019 / 19:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADO Properties S.A.: Gespräche mit Blick auf einen möglichen Verkauf eines Immobilienportfolios

Berlin, 16. September 2019. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktgerüchte und im Einklang mit der kommunizierten Wertschöpfungsstrategie der ADO Properties S.A. (die "Gesellschaft") bestätigt die Gesellschaft, dass sie sich in Gesprächen über den möglichen Verkauf von rund 5.800 Wohneinheiten sowie zugehörigen Gewerbeeinheiten und Stellplätzen befindet. In diesem Zusammenhang hat die Gesellschaft eine unverbindliche Absichtserklärung abgeschlossen, in der die Grundlagen für die Gespräche dargestellt sind. Eine mögliche Transaktion ist jedoch von verschiedenen Punkten, die noch zu vereinbaren sind, und verschiedenen erforderlichen Genehmigungen abhängig, unter anderem vom Abschluss eines endgültigen Anteilskaufvertrags.

Die Gesellschaft wird über die mögliche Transaktion entsprechend den geltenden Vorschriften berichten.

 

Kontakt:
Nicole Müller, Legal Counsel

16.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020