ad pepper media International N.V.

  • WKN: 940883
  • ISIN: NL0000238145
  • Land: Niederlande

Nachricht vom 18.07.2019 | 08:25

ad pepper media International N.V. mit starkem zweitem Quartal, Erhöhung der EBITDA-Prognose

ad pepper media International N.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung
ad pepper media International N.V. mit starkem zweitem Quartal, Erhöhung der EBITDA-Prognose

18.07.2019 / 08:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ad pepper media International N.V. mit starkem zweitem Quartal, Erhöhung der EBITDA-Prognose

Nürnberg, Amsterdam, 18. Juli 2019
ad pepper media, einer der führenden Performance-Marketing-Anbieter Europas, ist auch im zweiten Quartal stark gewachsen. Die Brutto-Sales der Gruppe stiegen um 7,8 Prozent auf TEUR 20.169 (Q2 2018: TEUR 18.715). Der Nettoumsatz der Gruppe beläuft sich im zweiten Quartal auf TEUR 5.743 und konnte um 17,1 Prozent gesteigert werden (Q2 2018: TEUR 4.904). Das EBITDA des zweiten Quartals beläuft sich auf TEUR 883 und konnte gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode mehr als verdreifacht werden (Q2 2018: TEUR 290). Die mit allen drei operativen Segmenten auf Performance-Marketing spezialisierte Gruppe profitierte dabei vom anhaltenden Digitalisierungstrend und konnte insbesondere bei beratungsnahen Projekten überproportional wachsen. Die Segment EBITDA's sind demzufolge durchweg positiv: ad pepper erzielte einen Wert von TEUR 859 (Q2 2018: TEUR 528), Webgains TEUR 388 (Q2 2018: TEUR 118) und ad agents TEUR 158 (Q2 2018: TEUR -3).

Im gesamten Halbjahreszeitraum wurden Brutto-Sales in Höhe von TEUR 40.823 bei einem Wachstum von 8,2 Prozent (H1 2018: TEUR 37.717) und Nettoumsätze von TEUR 10.790 erreicht, was einem Wachstum von 10,5 Prozent entspricht (H1 2018: TEUR 9.769). Das EBITDA des ersten Halbjahres liegt mit TEUR 1.592 deutlich über Vorjahr (H1 2018: TEUR 602).

Aufgrund der starken operativen Geschäftsentwicklung erhöht der Vorstand der ad pepper media International N.V. - trotz des vor uns liegenden traditionell schwächeren Sommerquartals - die EBITDA Prognose für das Geschäftsjahr 2019 auf TEUR 2.500 (bisherige Prognose: TEUR 2.000).

Der Bericht für die ersten sechs Monate 2019 wird am 22. August 2019 veröffentlicht.

Kennzahlen (ungeprüft) in TEUR:

  Q2 2019 Q2 2018 H1 2019 H1 2018
Brutto-Sales 20.169 18.715 40.823 37.717
% Wachstum 7,8   8,2  
Nettoumsatz 5.743 4.904 10.790 9.769
% Wachstum 17,1   10,5  
davon ad pepper media 1.825 1.403 3.003 2.554
% Wachstum 30,1   17,6  
davon ad agents 1.427 1.260 2.698 2.642
% Wachstum 13,3   2,1  
davon Webgains 2.491 2.241 5.090 4.572
% Wachstum 11,1   11,3  
EBITDA 883 290 1.592 602
davon ad pepper media 859 528 1.389 1.010
davon ad agents 158 -3 232 155
davon Webgains 388 118 805 169
davon admin -521 -352 -834 -733
Liquide Mittel*     20.386 20.759
 

*einschließlich Wertpapierbestände zum beizulegenden Zeitwert


Für nähere Informationen:
Dr. Jens Körner (CEO)
ad pepper media International N.V.
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
Email: ir@adpepper.com

 


18.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

News im Fokus

Linde Starts Up New Plant in China to Supply Shanghai Huali Microelectronics

23. Januar 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen

24. Januar 2020