ABO Wind AG

  • WKN: 576002
  • ISIN: DE0005760029
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.07.2020 | 17:57

ABO Wind AG: Vorstand beschließt Kapitalerhöhung um nominal bis zu 200.000 Euro

ABO Wind AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
ABO Wind AG: Vorstand beschließt Kapitalerhöhung um nominal bis zu 200.000 Euro

22.07.2020 / 17:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der ABO Wind AG hat heute eine Kapitalerhöhung um bis zu nominal 200.000 Euro auf bis zu 8.670.893 Euro durch Ausgabe von bis zu 200.000 neuen Aktien aus dem Genehmigten Kapital 2019 der Gesellschaft beschlossen. Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt einer Zustimmung durch den Aufsichtsrat. Die neuen Aktien sollen unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Rahmen einer Privatplatzierung kurzfristig ausgewählten Investoren zum Preis von 20,40 Euro je neuer Aktie zur Zeichnung angeboten werden. Die neuen Aktien sind ab dem laufenden Geschäftsjahr 2020 dividendenberechtigt. Der erwartete Emissionserlös von bis zu rund vier Millionen Euro dient der Vorfinanzierung der Entwicklungskosten künftiger Wind- und Solarparks in aktuell 16 Ländern weltweit.


22.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

SAP SE: Aktualisierung des Ausblicks für 2020 und der mittelfristigen Zielsetzungen - Beschleunigter Umstieg in die Cloud

25. Oktober 2020, 19:19

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von GBC AG): Halten

26. Oktober 2020