TC Unterhaltungselektronik AG

  • WKN: 745420
  • ISIN: DE0007454209
  • Land: Germany

Nachricht vom 25.04.2007 | 16:09

TC Unterhaltungselektronik AG: Bestes Ergebnis der Firmengeschichte durch Aufträge für IPTV-Projekte


TC Unterhaltungselektronik AG / Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die TCU AG veröffentlicht den Lagebericht zum Geschäftsjahr 2006 in elektronischer Form unter http://www.telecontrol.de/TC/downloads/Lagebericht2006TCUAG.pdf Die Umsatzsteiegrung um 64% und der erstmals nennenswerte Gewinn* resultieren hauptsächlich aus den Entwicklungen im Bereich IPTV (Fernsehen über Internet), Broadband-Software und TV/Video-Portale. Hier wurde die TCU AG für erfolgreiche IPTV-Websites an der Konzeption und Programmierung beteiligt. Eine davon ist bereits in die Top100 der deutschen Weblandschaft aufgestiegen. Zusätzlich hat sie sich lukrative Vertriebs- und Werbeflächen-Vermarktungsrechte gesichert im Bereich Werbebanner, Werbespots in Videoclips (4 Mio. Video-Ads) und im Bereich Podcasting/ IPTV (Peer to Peer IPTV). Zur TCUAG: Die TCU AG war seit jeher Technologieführer im Bereich innovatives TV: weltweit erster Personal Video Recorder zwei Jahre vor Tivo, weltweit erster TV-Werbeblocker (vor dem BGH gegen RTL durchgesetzt) weltweit erstes iTV-MediaCenter, zwei Jahre vor Microsoft Auch auf den zukünftigen Fernseh 2.0 Märkten wie IPTV, P2P-TV, Video-Podcasting und Video-Portale der zweiten Generation sieht sich die TCU AG technologisch führend aufgestellt. Die TCU AG hat sehr frühzeitig Technologien wie IPTV – hier jedoch peer to peer basiert – zur Marktreife entwickelt und zählt sich nun zu den Top 5 weltweit, die solche hochkomplexe Software für kosten- und serverloses Massen-TV im Internet bauen können. Die TCUAG agiert zudem als Technologie-Zulieferer für einige der besten internationalen IPTV Projekte aus www.CyberTiVi.com. Derzeit entstehen 1,5% des deutschen Internet-Traffics (1.2 Mio. Videos pro Monat) durch Produkte, die maßgeblich von der TCU AG entwickelt wurden und weiterhin betreut werden. * alle Kennzahlen untestiert und vorläufig Kontakt: Petra Bauersachs 0049 172 65 84 139 Fax: 0049 261 984 36 36 bauersachs@telecontrol.de DGAP 25.04.2007
Sprache: Deutsch Emittent: TC Unterhaltungselektronik AG Koblenzer Straße 132 56073 Koblenz Deutschland Telefon: 0049 261 98436 0 Fax: 0049 261 98436 36 E-mail: bauersachs@telecontrol.de www: www.telecontrol.de ISIN: DE0007454209 WKN: 745420 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

Homes & Holiday AG

Original-Research: Homes & Holiday AG (von GBC AG): Vorstandsinterview

17. Oktober 2018