SKW Trostberg AG

  • ISIN: DE0007292708

Nachricht vom 08.09.1998 | 11:25

Ad hoc-Service: SKW Trostberg AG

------------------------------------------------------------------
Ad hoc-Service: SKW Trostberg AG 
Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

--- Prof. Dr. Utz-Hellmuth Felcht neuer Vorstandsvorsitzender der SKW Trostberg AG Der Aufsichtsrat der SKW Trostberg AG hat am 8. September 1998 Prof. Dr. Utz-Hellmuth Felcht mit Wirkung vom 1. Oktober 1998 zum Vorstandsvorsitzenden des Spezialchemie-Unter-nehmens bestellt. Der 51jährige Chemiker, bis zum 30. September 1998 Mitglied des Vorstands der Hoechst AG, Frankfurt/Main, wird damit Nachfolger von Prof. Dr. Wilhelm Simson, der zum 1. Juli 1998 den Vorsitz des Vorstands des SKW-Mehrheitsaktionärs VIAG Aktiengesellschaft, München, und am 17. Juli 1998 den Vorsitz des SKW-Aufsichtsrats übernommen hatte. Prof. Dr. Felcht ist seit Dezember 1993 Honorarprofessor an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt/Main und erhielt 1996 die Ehrendoktorwürde der Universität Rostock. Er ist ferner Aufsichtsratsvorsitzender der SGL Carbon AG und Vorsitzender des Vorstands der DECHEMA e.V. (Deutsche Gesellschaft für Chemisches Apparatewesen, Chemische Technik und Biotechnologie). Prof. Dr. Felcht ist verheiratet und hat einen Sohn. Ende der Mitteilung

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

19. Dezember 2018