MS Industrie AG

  • WKN: 585518
  • ISIN: DE0005855183
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.12.2019 | 15:52

Korrektur der Veröffentlichung vom 02.12.2019, 10:47 Uhr CET/CEST - MS Industrie AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

MS Industrie AG
06.12.2019 / 15:52
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Universal-Investment Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Deutschland hat uns gemäß § 43 Abs. 1 WpHG am 28.11.2019 im Zusammenhang mit der Überschreitung bzw. Erreichung der 10%-Schwelle oder einer höheren Schwelle vom 20.11.2019 über Folgendes informiert:

1. Ziele des Erwerbs (§ 43 Abs. 1 Satz 3 WpHG)
a) Der Erwerb erfolgte für Rechnung von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH verwaltetem Sondervermögen und soll einen positiven Performancebeitrag leisten.

b) Nach dem Erreichen der Meldeschwelle am 20.11.2019 wurden keine weitere Aktien erworben.
Aktuell hält die Universal-Investment-Gesellschaft mbH für Rechnung ihres Sondervermögen insgesamt 3.016.676 Aktien; weitere Erwerbe sind aktuell nicht geplant.

c) Die Universal-Investment-Gesellschaft mbH strebt keinen Einfluss auf die Besetzung von Aufsichtsrat und Vorstand der MS Industrie AG, München an.

d) Gegenüber der aktuellen Politik von Aufsichtsrat und Vorstand der MS Industrie AG, München, bezüglich der Kapitalstruktur, dem Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und der Dividenden wird keine wesentliche Änderung angestrebt.

2. Herkunft der Mittel (§ 43 Abs. 1 Satz 4 WpHG)
Die Stimmrechte wurden für Rechnung der von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH verwalteten Sondervermögen durch den ausschließlichen Einsatz von Fremdmitteln erworben.


06.12.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

03. April 2020