INJEX Pharma AG

  • WKN: A0STYL
  • ISIN: DE000A0STYL7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.05.2009 | 18:20

Paketeria AG: Vorstand und Aufsichtsrat stellen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens


Paketeria AG / Insolvenz

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der Paketeria AG haben heute Nachmittag entschieden, morgen Vormittag beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen. Der Antrag wird gleichzeitig für das 100 %-ige Tochterunternehmen SBB Stromboerse Berlin AG & Co. KG gestellt. Das Unternehmen hat ein Shop in Bank Konzept entwickelt und hatte dieses in Filialen der Hannoverschen Volksbank und Volks- und Raiffeisenbank Meißen erfolgreich pilotiert. Das Konzept bedient Probleme von Banken, die häufig eine rückläufige Kundenfrequenz am Schalter registrieren und den Kunden zur Ansprache für weitere Produkte damit nicht mehr erreichen. Teilweise ungenutzte Flächen können aktiviert und notwendiger Personalabbau verhindert werden. Das Modell hatte bundesweit eine hohe Nachfrage bei den Volksbanken erfahren. Das Konzept wurde durch die GenoConsult GmbH, Beratungsgesellschaft der Volksbanken, geprüft und als sehr interessantes Modell bewertet. Monatelange Verhandlungen zur Wachstumsfinanzierung mit verschiedenen Volksbanken und einem Verbundpartner konnten trotzdem nicht erfolgreich umgesetzt werden. Internationale Investoren haben Interesse an einem Investment bekundet. Eine Umsetzung konnte nicht rechtzeitig realisiert werden, weil das Unternehmen in diesem Moment den gesetzlichen Verpflichtungen Rechnung tragen muss. Die Unternehmensführung wird dem vorläufigen Insolvenzverwalter vorschlagen, das geprüfte Shop in Bank Konzept an eine andere Bankengruppe zu vermarkten und das Unternehmen fort zu führen. 04.05.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Linde Signs Long-Term Agreement with ExxonMobil to Supply Integrated Manufacturing Complex in Singapore

25. Juni 2019, 13:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Juni 2019