Xlife Sciences AG

  • ISIN: CH0461929603
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 28.10.2020 | 10:54

Xlife Sciences AG: M.M. Warburg setzt Kursziel auf EUR 55.75


DGAP-Media / 28.10.2020 / 10:54

Analystenbericht zur Xlife Sciences AG

M.M. Warburg setzt Kursziel auf EUR 55.75

Die Analysten des Deutschen Bankhauses M.M. Warburg haben in ihrem jüngst publizierten Bericht das Kursziel für die Aktie der Schweizer Managementgesellschaft Xlife Sciences AG (XLS DE, Xetra) bei 55.75 Euro festgelegt. Der Unternehmensertrag für das Geschäftsjahr 2020 wird bei 10.4 Millionen Euro, der EBITDA bei 10.5 Millionen Euro erwartet. Aufgrund des qualitativ hochstehenden Portfolios an Life-Science-Projekten sieht M.M. Warburg für die Zukunft ein anhaltend starkes Ertragswachstum.

Die Qualität der 21 Projekte von Xlife, die schlanke Kostenstruktur des Unternehmens wie auch die attraktive Pipeline an möglichen zukünftigen Exits sind gemäss Bericht die Hauptgründe für die positive Bewertung. Aufgrund der Werthaltigkeit der Projektgesellschaften handelt die Aktie beim gegenwärtigen Preis von rund 38 Euro nach Einschätzung der Warburg-Analysten zu einem signifikanten Discount. Xlife-CEO Oliver R. Baumann zeigt sich denn auch hocherfreut über den Bericht. "Dies ist eine Bestätigung dafür, dass unser Fokus auf Diversifikation in den vier Bereichen Technologie-Plattformen, Biotechnologie, Medizin-Technik und künstliche Intelligenz enormes Potential bietet." Eine Investition in der frühen Phase eines Life-Science-Projektes sei zudem auch aus einer Risiko-Perspektive hochinteressant, da der Hebel aufgrund des geringeren Kapitaleinsatzes grösser und die Erfolgschancen eines Projektes in der "Proof of Concept-Phase" generell höher seien, so Baumann weiter.

Starkes EBITDA-Wachstum bis 2022
Für die Zukunft setzt sich das Management ambitionierte Ziele. So soll der EBITDA bereits im Jahr 2022 auf 67 Millionen Euro und der Reingewinn auf fast 60 Millionen Euro steigen, bei einer EBITDA-Marge von 92%. Auf der strategischen Ebene will Xlife die Synergien zwischen den einzelnen Projekten noch stärker nutzen und die Ertragskraft insbesondere durch Lizenz-Vereinbarungen weiter erhöhen. Langfristig will sich die Gesellschaft als Kompetenz-Zentrum für Antikörper, Humangenetik und personalisierte Medizin etablieren und die Projekte in der Frühphase weiter diversifizieren. Die angestrebte Dividenden-Rendite soll langfristig 3-4% betragen.

Über die Xlife Sciences AG
Die Xlife Sciences AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Fokus auf der Wertentwicklung erfolgsversprechender Technologien im Life-Science-Bereich. Das Unternehmen schlägt die Brücke von Forschung und Entwicklung zu den Gesundheitsmärkten. Zusammen mit industriellen Partnern oder universitären Einrichtungen führt das Unternehmen Projekte nach einer Erfindungsmeldung oder Ausgründung durch die Proof of Concept-Phase. Die Xlife Sciences AG ermöglicht damit ihren Investoren einen sehr frühen und direkten Einstieg in die Weiterentwicklung von innovativen und zukunftsorientierten Technologien. Weitere Informationen:
www.xlifesciences.ch



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Xlife Sciences AG
Schlagwort(e): Finanzen

28.10.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Rock Tech Lithium Inc. (von Montega AG): Kaufen Rock Tech Lithium Inc.

14. Juni 2021