Bundesrepublik Deutschland

Nachricht vom 09.04.2009 | 07:45

Übernahmeangebot; <DE0008027707>



Zielgesellschaft: Hypo Real Estate Holding AG; Bieter: Bundesrepublik Deutschland

WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.

---

Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebotes gemäß
§ 10 Abs. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des Wertpapiererwerbs- und
Übernahmegesetzes

Bieter:
Bundesrepublik Deutschland
handelnd durch den Finanzmarktstabilisierungsfonds
dieser vertreten durch die Finanzmarktstabilisierungsanstalt
Taunusanlage 6
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Zielgesellschaft:
Hypo Real Estate Holding AG
Unsöldstraße 2
80538 München
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 149393

ISIN: DE0008027707 (Inhaberaktien ohne Nennwert)

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt nach der Gestattung
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet unter
http://www.soffin.de.

Angaben des Bieters:
Die Bundesrepublik Deutschland, handelnd durch den
Finanzmarktstabilisierungsfonds, dieser vertreten durch die
Finanzmarktstabilisierungsanstalt, hat heute entschieden, den Aktionären
der Hypo Real Estate Holding AG anzubieten, ihre auf den Inhaber lautenden
Stückaktien der Hypo Real Estate Holding AG im Wege eines freiwilligen
öffentlichen Übernahmeangebots gegen Zahlung einer Geldleistung von EUR
1,39 je Stückaktie zu erwerben.

Der Vollzug des Übernahmeangebots wird nicht vom Eintritt etwaiger
Bedingungen abhängig sein. Im Übrigen wird das Angebot zu den in der
Angebotsunterlage noch mitzuteilenden Bestimmungen ergehen.

Wichtige Information: Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum
Kauf oder Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf
oder Verkauf von Aktien der Hypo Real Estate Holding AG dar. Die
endgültigen Bestimmungen werden nach Gestattung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage mitgeteilt.
Investoren und Aktionären der Hypo Real Estate Holding AG wird dringend
empfohlen, die einschlägigen Dokumente im Zusammenhang mit dem
Übernahmeangebot zu lesen, sobald diese Dokumente veröffentlicht worden
sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden.

Frankfurt am Main, 9. April 2009

Bundesrepublik Deutschland
handelnd durch den Finanzmarktstabilisierungsfonds
dieser vertreten durch die Finanzmarktstabilisierungsanstalt

Ende der WpÜG-Meldung (c)DGAP 09.04.2009


Notiert: Zielgesellschaft: Regulierter Markt Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized as One of the 2021 World's Most Ethical Companies

01. März 2021, 12:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

DATRON AG

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG): Kaufen

02. März 2021