FinLab AG

  • WKN: 121806
  • ISIN: DE0001218063
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.09.2008 | 08:15

Altira Group: Christ Capital AG beteiligt sich mit 6,1% an der Altira Group


Altira AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die Christ Capital AG, Berlin, hat der Altira AG ('Altira Group') mitgeteilt, dass sie in den letzten Monaten ein Aktienpaket an der Gesellschaft aufgebaut und die Grenze von 5% überschritten hat. Die Christ Capital AG hat diesen Anteil über den Markt erworben, Altgesellschafter der Altira Group haben keine Anteile abgegeben. Aktuell entspricht das von der Christ Capital AG gehaltene Aktienpaket 6,1% am Grundkapital der Gesellschaft. Die Christ Capital AG wurde 2003 gegründet und befindet sich im Alleineigentum von Harald Christ. Das Unternehmen verwaltet ausschließlich eigenes Geld und ist als Beteiligungsholding und Finanzinvestor in verschiedenen Unternehmen – insbesondere aus der Finanz- und Immobilienbranche – engagiert. Harald Christ ist der Altira Group seit langem als Investor in verschiedenen von der Altira Group initiierten Fonds und Business Development-Gesellschaften verbunden. Harald Christ ist vom Potenzial der Altira Group überzeugt: 'Die aktuelle Krise des Finanzsystems mag kurzfristig erschreckend wirken, ist für gut aufgestellte und finanzkräftige Marktteilnehmer aber eine ausgezeichnete Chance, Marktanteile zu gewinnen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Gefragt sind aber zukünftig in der ganzen Finanzindustrie und insbesondere auch im Asset Management mehr unternehmerisches Denken und Handeln, ein hohes finanzielles Eigencommitment der Manager sowie die Schaffung eines echten Mehrwerts für die Kunden. Aus meiner Sicht bietet die Altira Group bereits heute genau das: Unternehmerisches, aktives Asset Management, ein engagiertes Management-Team mit einem sehr guten Track Record und zudem einen für langfristig orientierte Investoren attraktiven Fokus auf Zukunftsmärkte und -regionen mit einer exzellenten Produktpalette.' Michael Rieder, CEO der Altira Group, ergänzt: 'Wenn ein zufriedener Kunde sich auch dazu entscheidet, Aktionär zu werden, ist das die beste Bestätigung unseres Geschäftsmodells und unserer Arbeit. Es ist das gemeinsame Ziel des Vorstandes und der Gesellschafter, die Altira Group innerhalb der nächsten Jahre zu einem der führenden unabhängigen Asset Manager in Deutschland auszubauen. Harald Christ – mit seiner langjährigen unternehmerischen Erfahrung in der Finanzindustrie und seinem breiten Netzwerk – kann hier wertvolle Unterstützung liefern.' ++ Über die Altira Group Die Altira Group ist eine eigentümergeführte und zugleich börsennotierte Asset Management-Gesellschaft. Wir verwalten für institutionelle Investoren Gelder in den Geschäftsbereichen Private Markets, Public Markets und Real Estate. Die Investmentansätze konzentrieren sich auf ineffiziente Märkte. Hierunter versteht die Altira Group neu entstehende Zukunftsmärkte und –regionen mit überdurchschnittlichen Wachstumschancen sowie etablierte Märkte, die strukturell größeren Veränderungen unterliegen. In diesen Märkten sind die Altira-Teams in der Lage, durch ihr spezialisiertes Wissen und ihre langjährige Erfahrung mittels eines aktiven Investmentansatzes ein nachhaltig überdurchschnittliches Risiko-/ Renditeprofil zu erzielen ('High Alpha'-Strategien). Die Umsetzung in konkrete Investmentprodukte erfolgt in den fokussierten, selbständig agierenden Tochter-Boutiquen der Altira Group. Während die Anlageentscheidungen unabhängig in den Investment-Teams getroffen werden, greifen alle Boutiquen zentral auf eine gemeinsame, institutionelle Infrastruktur zurück. Die Altira Group ist dabei zumeist mehrheitlich als Gründungsgesellschafter an den Tochter-Boutiquen beteiligt oder erwirbt gegebenenfalls Anteile an bereits bestehenden Asset Management-Gesellschaften, die sich der Plattform der Altira Group anschließen wollen. Kontakt: Altira Aktiengesellschaft Olaf Meier Head of Investor Relations Tel: +49 69 719 12 80 123 E-Mail: olaf.meier@altira-group.de 23.09.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
Sprache: Deutsch Emittent: Altira AG Grüneburgweg 18 60322 Frankfurt / Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 719 12 80 - 00 Fax: +49 (0)69 719 12 80 - 011 E-Mail: info@altira-group.de Internet: www.altira-group.de ISIN: DE0001218063 WKN: 121806 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

19. Dezember 2018