Symrise AG

  • WKN: SYM999
  • ISIN: DE000SYM9999
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.04.2022 | 08:30

Symrise platziert erfolgreich ESG-linked Schuldscheindarlehen über 750 Mio. €

DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Nachhaltigkeit
14.04.2022 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Hohe Überzeichnung in herausforderndem Marktumfeld erlaubt ein Emissionsvolumen von 750 Mio. €
  • Pricing am unteren Ende der Vermarktungsspanne
  • Schuldscheindarlehen dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung und der Ausfinanzierung strategischer Wachstumsinvestitionen
  • ESG-Link bekräftigt klares Bekenntnis zu einer nachhaltigen Unternehmens- und Finanzierungsstrategie

Die Symrise AG hat heute erfolgreich ihren ersten ESG- (Environment, Social, Governance)-linked Schuldschein abgeschlossen. Der Konzern sicherte sich in einem anspruchsvollen Marktumfeld 750 Mio. € zu äußerst vorteilhaften Konditionen. Die Emissionserlöse dienen der allgemeinen Unternehmensfinanzierung und der Ausfinanzierung von strategischen Wachstumsinvestitionen. Der ESG-linked Schuldschein ist das zweite nachhaltige Finanzierungsinstrument der Gruppe. Mit der direkten Kopplung der Verzinsung an die Ökoeffizienz der Treibhausgasemissionen, verbindet Symrise wirtschaftlichen Fortschritt und Wachstum mit nachhaltigem und verantwortungsvollem Handeln.

"Bei Symrise sind wir der festen Überzeugung, dass wirtschaftliches und ökologisches sowie sozial verantwortungsvolles Handeln Hand in Hand gehen. Im Rahmen der jüngsten Refinanzierungsrunde haben wir daher beschlossen, nach unserer nachhaltigen revolvierenden Kreditlinie aus dem Geschäftsjahr 2021, abermals den Nachhaltigkeitsaspekt in unsere Finanzierung einzubringen. Dass das Schuldscheindarlehen mit so großer Resonanz im aktuellen Marktumfeld aufgenommen wurde, spricht für unsere stabiles Geschäftsmodell, unsere Nachhaltigkeitskompetenz und das Vertrauen in unsere bewährte Strategie. Wir freuen uns, dass wir mit unserem ersten ESG-linked Schuldscheindarlehen ein so breit gestreutes Investorenportfolio zu sehr attraktiven Konditionen gewonnen haben," sagte Olaf Klinger, CFO der Symrise AG.

Symrise sicherte sich in einem anspruchsvollen Kapitalmarktumfeld, geprägt durch hohe Inflationsdaten, volatile Zinssätze und einer großen Unsicherheit infolge des Kriegsausbruchs im Russland/Ukraine-Konflikt, äußerst vorteilhafte Preiskonditionen jeweils am unteren Ende der Vermarktungsspanne. Das deutlich überzeichnete Orderbuch erlaubte ein Emissionsvolumen von 750 Mio. €. An dem Schuldscheindarlehen mit Nachhaltigkeitskomponente beteiligten sich insgesamt rund 100 Investoren.

Die Transaktion erfolgt in fünf Tranchen mit einer Laufzeit von vier bis zehn Jahren. Drei Tranchen haben einen festen Kupon, während zwei variabel verzinst werden. Der Zinssatz bzw. die Marge steht in Abhängigkeit von der Ökoeffizienz der Treibhausgasemissionen der Symrise Gruppe.

Begleitet wurde die Emission von der Landesbank Baden-Württemberg, der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale und der UniCredit Bank AG.

Über Symrise:
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung. Mit einem Umsatz von rund 3,8 Mrd. € im Geschäftsjahr 2021 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more...

www.symrise.com
 

Kontakt Medien: Kontakt Investoren:
Bernhard Kott Tobias Erfurth
Tel.: +49 (0)5531 90-1721 Tel.: +49 (0)5531 90-1879
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com
   
Social media:  
twitter.com/symriseag linkedin.com/company/Symrise
youtube.com/agsymrise xing.com/companies/symrise
instagram.com/symriseag Blog: https://alwaysinspiringmore.com
 

Finanzkalender 2022
27. April - Konzernzwischenbericht Januar-März 2022
03. Mai - Jahreshauptversammlung



14.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

A.S. Création Tapeten AG

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG): Kaufen

12. August 2022