Mensch und Maschine Software SE

  • WKN: 658080
  • ISIN: DE0006580806
  • Land: Germany

Nachricht vom 14.03.2022 | 08:59

Mensch und Maschine Software SE stellt Geschäftsbericht 2021 vor

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis
14.03.2022 / 08:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MuM hat seine Rekordjagd wieder aufgenommen
- EBIT überflügelt Vorkrisenjahr 2019 mit +28%
- Gründer Adi Drotleff künftig „aktiver Verwaltungsrat"

Wessling, 14. März 2022 - Der CAD/CAM/BIM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) beschreibt im heute vorgestellten Geschäftsbericht 2021, wie MuM nach dem turbulenten Jahr 2020 - mit sehr starkem Q1, gefolgt von Corona-Bremseffekten - seine Rekordjagd fortsetzen und auf EBIT-Ebene das Vorkrisenjahr 2019 mit +28% weit überflügeln konnte.

Der Umsatz kletterte auf den neuen Rekordwert von EUR 266,16 Mio (Vj 243,93 / +9,1%), mit EUR 84,16 Mio (Vj 75,61 / +11%) aus Software und EUR 182,00 Mio (Vj 168,38 / +8,1%) aus dem Systemhaus-Geschäft.

Das Betriebsergebnis EBIT stieg auf EUR 34,69 Mio (Vj 31,03 / +12%), ebenfalls neuer Firmenrekord. Das Wachstum wurde gleichmäßig von der Software mit EUR 21,36 Mio (Vj 19,14) und dem Systemhaus mit EUR 13,33 Mio (Vj 11,90) getragen. Relativ zu 2019 ist der EBIT-Zuwachs mit +28% mehr als dreimal höher als der Anstieg von +8,2% beim Umsatz.

Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter erreichte mit EUR 21,31 Mio (Vj 18,71 / +14%) bzw. 126 Cent/Aktie (Vj 111,5) ebenfalls neuen Rekord. 

Der operative Cashflow war mit EUR 36,91 Mio (Vj 33,73 / 2019: 26,35) bzw. 218 Cent/Aktie (Vj 201 / 2019: 157) etwas besser als vorab gemeldet. 

Die Verwaltung wird der Hauptversammlung am 11. Mai vorschlagen, eine auf 120 Cent (Vj 100 / +20%) erhöhte Dividende auszuschütten, wie in den letzten Jahren wahlweise in bar oder als Aktiendividende.

Für MuM-Gründer Adi Drotleff, der sich in den letzten Jahren bereits weitgehend aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen hatte, ist das ein perfekter Hintergrund für seinen nächsten Schritt: „Seit dem 1.1.2022 bin ich nicht mehr CEO, sondern einfaches Direktoriumsmitglied und aktiver Verwaltungsrat. Ich konzentriere mich künftig auf nicht-operative Felder wie Strategie, Aufsicht und Kapitalmarktkommunikation, zumal ich die operative Führung bei COO Christoph Aschenbrenner und CFO Markus Pech sowie ihrem perfekt eingespielten Management-Team in besten Händen weiß."


 


14.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von Montega AG): Kaufen

04. Juli 2022