Research-Studie


Original-Research: Pharming Group NV - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Pharming Group NV

Unternehmen: Pharming Group NV
ISIN: NL0010391025

Anlass der Studie: Q2-Ergebnisse
Empfehlung: Kaufen
seit: 04.08.2020
Kursziel: €1,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Pharming Group NV
(ISIN: NL0010391025) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 2,10 auf EUR 1,80.

Zusammenfassung:
Die Q2/20-Ergebnisse von Pharming zeigten einen Umsatzrückgang von 8%
gegenüber dem Vorjahr auf €39,3 Mio. (Q2/19: €42,7 Mio.), während das EBIT
bei €12,9 Mio. (Q2/19: €12,4 Mio.) lag. Der Umsatz im Q2/20 lag 20,3% unter
dem Q1/20-Niveau von €49,3 Mio. Die Q2/20-Zahlen lagen weit unter unseren
sowie den Konsenserwartungen, die von der starken Q1-Performance
beeinflusst wurden. Das Management führt die schwache sequenzielle
Peformance auf 'ein ungewöhnlich hohes Umsatzniveau gegen Ende von Q1/20
zurück, das vermutlich eine gewisse Vorabfüllung von Rezepten als Reaktion
auf die aufkommende COVID-19-Pandemie beinhaltete'. Während der
Telefonkonferenz nach der Veröffentlichung der Ergebnisse gab das
Management außerdem an, dass die Umsätze im Q2/20 durch
Bestandsreduzierungen bei einem Teil des Kundenstamms von Spezialapothekern
beeinflusst wurden. Reduzierte Möglichkeiten für persönliches Marketing
waren ein zusätzliches Hindernis für die Geschäftsentwicklung. Jedoch
stellen wir fest, dass die Q2/20-Ergebnisse des führenden Wettbewerbers
Takeda im Bereich hereditäres Angioödem (HAE) Umsatzsteigerungen von 23% im
Jahresvergleich bzw. 8% im sequenziellen Vergleich verzeichneten. Diese
Performance wurde von Takedas HAE-Flaggschiffprodukt Takhzyro getragen, das
im Jahresvergleich und im sequenziellen Vergleich Wachstum von 64% bzw. 21%
verzeichnete. Ruconest ist sehr wirksam bei der Verringerung der Symptome
von HAE-Anfällen und generiert weiterhin Umsatz als Behandlung für
Durchbruchattacken, an denen Takhzyro-Patienten leiden. Starke Q2/20- und
H1/20-Ergebnisse aus dem Takeda HAE-Franchise geben jedoch Anlass zur
Sorge. Wir haben unser Kursziel von €2,10 auf €1,80 gesenkt, was sowohl die
Reduzierung unserer Prognosen als auch die Unsicherheit über die Auswirkung
des zukünftigen Wachstumskurses von Takhzyro auf Pharming widerspiegelt.
Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Pharming
Group NV (ISIN: NL0010391025). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY
rating and decreased the price target from EUR 2.10 to EUR 1.80.

Abstract:
Pharming's Q2 results showed an 8% y-o-y decline in revenue to €39.3m
(Q2/19: €42.7m) while EBIT came in at €12.9m (Q2/19: €12.4m). Q2/20 revenue
was 20.3% below the Q1/20 level of €49.3m. The Q2/20 numbers were well
below our and consensus expectations which were influenced by the strong Q1
performance. Management attributes the weak sequential peformance to 'an
unusually high sales level towards the end of Q1/20, which is believed to
have included some pre-filling of prescriptions in response to the emerging
COVID-19 pandemic'. During the conference call following the release of the
results, management also stated that Q2/20 revenues were affected by
inventory reductions at part of the specialty pharmacist customer base.
Reduced opportunities for face-to-face marketing were an additional
hindrance to business development. However, we note that Q2/20 results from
leading competitor Takeda's hereditary angioedema (HAE) franchise showed
revenue increases of 23% y-o-y and 8% sequentially. This growth was driven
by Takeda's flagship HAE product, Takhzyro, which posted y-o-y and
sequential growth figures of 64% and 21% respectively. Ruconest is very
effective in reducing symptoms of HAE attacks and continues to generate
sales as a treatment for breakthrough attacks suffered by Takhzyro
patients. However strong Q2/20 and H1/20 results from the Takeda HAE
franchise are a concern. We have lowered our price target from €2.10 to
€1.80 reflect both reductions to our forecasts and uncertainty as to the
impact of Takhzyro's future growth trajectory on Pharming. We maintain our
Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21289.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

25. September 2020