Research-Studie


Original-Research: Valneva SA - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva SA

Unternehmen: Valneva SA
ISIN: FR0004056851

Anlass der Studie: Covid-19 Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 31.03.2020
Kursziel: €5,60
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN:
FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 6,00 auf EUR 5,60.

Zusammenfassung:
Valneva hat die bisherige Produktumsatzguidance für das Jahr 2020 von
€125-€135 Mio. um €20-€40 Mio. gesenkt, um die Auswirkungen von Covid-19
auf das Reiseimpfstoffgeschäft mit Ixiaro und Dukoral widerzuspiegeln. Der
Hauptwerttreiber des Unternehmens ist jedoch die Entwicklung des
Impfstoffkandidaten gegen Lyme-Borreliose, VLA15 (geschätztes kombiniertes
US- und EU-Spitzenumsatzpotenzial von > USD1 Mrd.). Hier ist das
Unternehmen in der günstigen Position, dass sowohl beide
VLA15-Phase-II-Studien vollständig rekrutiert als auch die Probanden
vollständig geimpft wurden. Derzeit erwarten wir, dass weder der für
2021/22 geplante Start der VLA15-Phase-III-Studie noch der Abschluss des
Partnering-Prozesses im Laufe dieses Jahres von Covid-19 betroffen sein
werden. Covid-19 hat aber den Beginn der Phase-III-Studie mit dem
Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553 verzögert - von Mitte 2020 bis
wahrscheinlich Q4/20. Die Bestätigung des Status des Accelerated Approval
Pathways von VLA1553 am Ende des Phase-II-Treffens mit der FDA bedeutet
jedoch, dass die Zulassung des Impfstoffs bis Ende 2022 erfolgen könnte.
Wir senken unser Kursziel von €6,00 auf €5,60, um die Auswirkungen von
Covid-19 auf das Geschäft mit Reiseimpfstoffen von Valneva widerzuspiegeln,
behalten jedoch unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE
(ISIN: FR0004056851). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and
decreased the price target from EUR 6.00 to EUR 5.60.


Abstract:
Valneva has lowered previous 2020 product sales revenue guidance of
€125-135m by €20-40m to reflect the impact of covid-19 on its travel
vaccines business with Ixiaro and Dukoral. However, the company's main
value driver is the development of the Lyme disease vaccine candidate,
VLA15 (estimated combined US and EU peak sales potential of >USD1bn).
Here the company is in the favourable position that both VLA15 phase II
studies having been fully recruited and the subjects fully vaccinated.
Currently we expect neither the VLA15 phase III trial start scheduled for
2021/22, nor the completion of the partnering process later this year to be
affected by covid-19. Covid-19 has caused a delay in the start of the phase
III trial of the chikungunya vaccine candidate VLA1553 - from mid-2020 to
probably Q4/20. However, confirmation at the recent End of Phase II Meeting
with the FDA of VLA1553's Accelerated Approval Pathway status means that
approval of the vaccine could happen by the end of 2022. We reduce our
price target from €6.00 to €5.60 to reflect covid-19's impact on Valneva's
travel vaccines business but retain our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20419.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON zeigt Stärke und Zuverlässigkeit in der Krise

28. Mai 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020