Research-Studie


Original-Research: Deutsche Rohstoff AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Deutsche Rohstoff AG

Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG
ISIN: DE000A0XYG76

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 24.03.2020
Kursziel: €8,70
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Deutsche Rohstoff
AG (ISIN: DE000A0XYG76) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt
seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 18,10 auf EUR 8,70.

Zusammenfassung:
Der niedrigste Ölpreis seit 2001 hat den Aktienkurs von DRAG auf den
niedrigsten Stand seit dem Börsengang im Jahr 2010 gebracht. Die aktuellen
Cash-Betriebskosten liegen jedoch unter USD15/BOE (Barrel Öläquivalent).
Angesichts der geringen Investitionen, solange der Ölpreis niedrig bleibt,
erwarten wir, dass DRAG auch bei einem Ölpreis von USD20 freie Cashflows
generieren kann. Wir schätzen, dass das Unternehmen derzeit eine
Nettoverschuldung von €74 Mio. hat (€122 Mio. an Anleihen und Bankschulden;
€49 Mio. an Bargeld und Wertpapieren). Das größte Element der Verschuldung
besteht aus Anleihen im Wert von €115 Mio. Aber keine der Anleihen ist in
diesem Jahr fällig, und 75% des gesamten Volumens werden erst im Dezember
2024 fällig. Der gewichtete durchschnittliche Kupon beträgt 5,2%. Die
niedrigen Produktionskosten aus bestehenden Bohrlöchern sowie die
langlaufenden Anleihen lassen darauf schließen, dass DRAG einer längeren
Zeit niedriger Rohstoffpreise standhalten kann. Darüber hinaus stellen wir
fest, dass der Terminmarkt auf dem Tiefpunkt der drei tiefsten
Ölpreisrückgänge in diesem Jahrhundert in den Jahren 2001, 2008 und 2016
den durchschnittlichen Ölpreis in den folgenden vier Jahren um 92%, 46%
bzw. 37% unterschätzte. Wir haben dies in unserer aktuellen Bewertung
berücksichtigt und gehen von einem durchschnittlichen Ölpreis aus, der ab
Januar 2021 35% über der Futures-Kurve liegt. Unser neues Kursziel liegt
bei €8,70 (zuvor €18,10). Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Deutsche
Rohstoff AG (ISIN: DE000A0XYG76). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY
rating and decreased the price target from EUR 18.10 to EUR 8.70.


Abstract:
The lowest oil price since 2001 has pushed DRAG's share price to its lowest
level since the company listed in 2010. However, current cash operating
costs are under USD15/BOE (barrel of oil equivalent). Given that CAPEX will
be small as long as the oil price remains depressed, we expect DRAG to be
able to generate free cashflow even at an oil price of USD20. We estimate
that the company currently has a net debt position of €74m (€122m in bonds
and bank debt; €49m in cash and securities). The largest element of the
debt position is €115m of bonds. But none of the bonds mature this year and
75% of the total mature in December 2024. The weighted average coupon is
5.2%. The low cost of production from existing wells as well as long-dated
debt suggest that DRAG will be able to withstand a prolonged period of low
commodity prices. Furthermore, we note that at the lowpoint of the three
deepest oil price downturns so far this century, in 2001, 2008 and 2016,
the futures market underestimated the average oil price over the following
four years by 92%, 46% and 37% respectively. We have taken this into
account in our current valuation and assume an average oil price 35% above
the futures curve from January 2021. Our new price target is €8.70
(previously: €18.10), and we maintain our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20331.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG hebt Prognose für 2020 auf

07. April 2020, 18:21

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

DATRON AG

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG): n.a.

07. April 2020