Research-Studie


Original-Research: Deutsche Rohstoff AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Deutsche Rohstoff AG

Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG
ISIN: DE000A0XYG76

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 30.09.2019
Kursziel: €18,10
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 20. November 2018 (vorher: Hinzufügen)
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Deutsche Rohstoff
AG (ISIN: DE000A0XYG76) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt
seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 23,00 auf EUR 18,10.

Zusammenfassung:
Wir gehen davon aus, dass die Produktion im Jahr 2020 um 31% und im Jahr
2021 um weitere 21% ansteigen wird, nachdem die Bohrplätze Olander und
Knight ab Dezember 2019 bzw. Januar 2021 ihre Produktion aufgenommen haben.
Der Umsatz dürfte das Volumen im nächsten Jahr deutlich übertreffen, da der
BOE (barrel of oil equivalent)-Mix von Gas auf wertvolleres Öl übergeht.
Unsere Prognosen stimmen mit den Prognosen des Managements für 2019 in
Bezug auf Umsatz und EBITDA von €40 bis 50 Mio. bzw. €25 bis 35 Mio. und
für 2020 in Bezug auf Umsatz und EBITDA von €75 bis 85 Mio. bzw. €55 bis 65
Mio. überein. Wir schätzen, dass die zum Ende des Jahres 2018 vorgenommene
Wertberichtigung von €13,2 Mio. in Bezug auf die wichtigste Öl- und
Gasförderungstochter der DRAG, Cub Creek, eine Verringerung der geschätzten
endgültigen Förderung aus vorhandenen Bohrlöchern um 20% implizierte. Die
DRAG hat die Hälfte dieser Wertberichtigung im H1/19-Bericht rückgängig
gemacht, die positive Auswirkung auf unser Kursziel wird jedoch durch einen
Rückgang des Ölpreises um USD6 am kurzfristigen Ende der Futures-Kurve seit
unserer Studie vom 14. Mai aufgewogen. Wir haben unser Kursziel von €23,0
auf €18,1 gesenkt, behalten aber unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin Equity Research has published a research update on Deutsche
Rohstoff AG (ISIN: DE000A0XYG76). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY
rating and decreased the price target from EUR 23.00 to EUR 18.10.

This is an abbreviated summary. The full text of this story (including
disclosure) is attached as a pdf document. For previous reports on this or
other companies covered by First Berlin contact Gaurav Tiwari directly
(g.tiwari@firstberlin.com).

Abstract:
We expect production to jump 31% in 2020 and by a further 21% in 2021
following the start of production at the Olander and Knight drilling pads
from December 2019 and January 2021 respectively. Revenue should clearly
outpace volume next year as the BOE (barrel of oil equivalent) mix shifts
from gas to more valuable oil. Our forecasts are in line with management
guidance for 2019 sales and EBITDA of €40-50m and €25-35m respectively and
2020 sales and EBITDA of €75-85m and €55-65m respectively. We estimate that
the €13.2m impairment taken at the end of 2018 with respect to DRAG's most
important oil and gas producing subsidiary, Cub Creek, implied a 20%
reduction in estimated ultimate recovery from existing wells. DRAG reversed
half of this impairment in the H1/19 report, but the positive impact of
this on our price target is outweighed by a USD6 fall in the oil price at
the near-term end of the futures curve since our 14 May note. We have moved
our price target down from €23.0 to €18.1 but maintain our Buy
recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19079.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019