Research-Studie


Original-Research: Deutsche Rohstoff AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Deutsche Rohstoff AG

Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG
ISIN: DE000A0XYG76

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 12.12.2016
Kursziel: 31,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 17.06.2014, vormals ADD
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research has published a research update on Deutsche
Rohstoff AG (ISIN: DE000A0XYG76). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY
rating and increased the price target from EUR 27.00 to EUR 31.00.

Abstract:
DRAG is to purchase new oil and gas assets in the Williston Basin in North
Dakota. The acquisition comprises 60 producing wells and 90 development
wells. On the assumption that all the development wells come on stream as
expected over the next five years, we expect the acquisition to boost
DRAG's net revenues during 2017-2022 by 29% while boosting free cash flow
over the same period by 51%. Meanwhile, Almonty has agreed subordinated
debt financing and an off-take agreement with a tungsten industry
participant. This news makes it increasingly likely that Almonty will be
able to secure the financing from the Korean Development Bank necessary to
proceed with the development and construction of the Sangdong tungsten
project in South Korea. Sangdong is projected to account for ca. 10% of
worldwide non-Chinese tungsten output when it goes into production. The
increase in our price target from €27.0 to €31.0 mainly reflects the
accretive impact of the Williston Basin acquisition on free cash flow and
the rise in the oil price since our last note of 5 October. We maintain our
Buy recommendation.

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Deutsche Rohstoff
AG (ISIN: DE000A0XYG76) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt
seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 27,00 auf EUR 31,00.

Zusammenfassung:
DRAG ist im Begriff, neue Öl- und Gasflächen im Williston-Becken in North
Dakota zu erwerben. Die Akquisition umfasst 60 Produktions- und 90
Entwicklungsbohrungen. Unter der Annahme, dass alle Entwicklungsbohrungen
in den kommenden fünf Jahren planmäßig in Betrieb gehen, erwarten wir, das
die Akquisition den Nettoumsatz der DRAG für den Zeitraum 2017-2022 um 29%
und gleichzeitig den freien Cashflow um 51% steigern wird. Unterdessen hat
Almonty eine nachrangige Fremdfinanzierung und Abnahmevereinbarung mit
einem Wolframindustrie-Akteur vereinbart. Diese Nachricht macht es immer
wahrscheinlicher, dass Almonty in der Lage sein wird, die Finanzierung
durch die Koreanische Entwicklungsbank zu sichern, welche notwendig ist, um
mit der Entwicklung und dem Bau des Sangdong-Wolframprojekts in Südkorea
voranzukommen. Sangdong wird voraussichtlich ca. 10% der weltweiten
nicht-chinesischen Wolframförderung ausmachen, wenn es in Produktion geht.
Die Anhebung unseres Kursziels von €27,00 auf €31,00 spiegelt im
Wesentlichen die wertsteigernde Auswirkung der Akquisition des
Williston-Beckens auf den freien Cashflow und den Anstieg des Ölpreises
seit unserer letzten Studie vom 8. Oktober wider. Wir behalten unsere
Kaufempfehlung bei.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/14615.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Schwedische Aktionärsvereinigung empfiehlt Mitgliedern, Angebot von Vonovia anzunehmen (News mit Zusatzmaterial)

03. Dezember 2019, 18:35

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Third Quarter Fiscal Year 2020 Results

04. Dezember 2019

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): BUY

06. Dezember 2019