Research-Studie


Original-Research: 2G Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu 2G Energy AG

Unternehmen: 2G Energy AG
ISIN: DE000A0HL8N9

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 19.11.2021
Kursziel: 131 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 04.05.2021: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu 2G Energy AG (ISIN:
DE000A0HL8N9) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt
seine ADD-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 111,00 auf EUR 131,00.

Zusammenfassung:
2G hat Q3-Zahlen veröffentlicht, die bei Umsatz und EBIT deutlich unter den
Zahlen des Vorjahres lagen, unsere Schätzung aber übertroffen haben.
Nachdem 2G für Q4/21 einen Umsatz ungefähr auf dem Vorjahresniveau von €100
Mio. prognostiziert und die Umsatz- und EBIT-Guidance für 2021 bestätigt
hat, halten wir an unserer Prognose für 2021 fest, die für Q4 einen Umsatz
von €97 Mio. impliziert. Für 2022 hat 2G erstmals eine Umsatzguidance
veröffentlicht, die sich 'noch vorsichtig' auf €260 - €290 Mio. beläuft.
Angesichts des zum Anfang des vierten Quartals kräftig gestiegenen
Auftragsbestands von €168 Mio. (+16% y/y) halten wir an unserer etwas
oberhalb der Guidance liegenden Umsatzschätzung für 2022 von €297 Mio. fest
und rechnen mit einem Umsatz aus Anlagenverkäufen von ca. €181 Mio. und
einem Service-Umsatz von €116 Mio. Wir sehen 2G mit ihren hocheffizienten
KWK-Anlagen, die mit Erdgas, Schwachgasen und Wasserstoff betrieben werden
können, weiterhin als Gewinner der deutschen und globalen Energiewende. Das
mittelfristige Wachstumspotenzial haben wir mit einer CAGR 2020-2027 von
gut 12% in unserem Modell abgebildet. Langfristig sehen wir einen großen
Markt für Wasserstoff-KWK-Anlagen, die die Volatilität der Stromproduktion
aus Wind- und Solarkraft ausgleichen und so einen wichtigen Beitrag zu
einer sicheren Stromversorgung leisten können. Der auf der
Weltklimakonferenz COP26 eingeleitete globale Kohleausstieg und der von der
zukünftigen Bundesregierung angestrebte frühere Kohleausstieg (idealerweise
bis 2030 statt spätestens 2038) veranlasst uns zu einer Erhöhung unserer
Schätzungen ab 2027. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues
Kursziel von €131 (bisher: €111). Wir bestätigen unsere
Hinzufügen-Empfehlung.


First Berlin Equity Research has published a research update on 2G Energy
AG (ISIN: DE000A0HL8N9). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his
ADD rating and increased the price target from EUR 111.00 to EUR 131.00.

Abstract:
2G has published Q3 figures that were significantly below the previous
year's numbers in terms of revenue and EBIT, but exceeded our forecasts. 2G
is guiding towards Q4/21 revenue at around last year's level of €100m and
has confirmed revenue and EBIT guidance for 2021. We thus stick to our 2021
forecast, which implies Q4 revenue of €97m. For 2022, 2G has published
revenue guidance for the first time, which is 'still cautious' at €260 -
€290m. Given the strong increase in the order backlog to €168m (+16% y/y)
at the beginning of the fourth quarter, we maintain our revenue forecast
for 2022 of €297m, which is slightly above guidance. We expect revenue from
plant sales of around €181m and service revenue of €116m. With its highly
efficient CHP plants which can run on natural gas, lean gases and hydrogen,
we continue to see 2G as a winner in the German and global energy
transition. We estimate medium-term sales growth potential (2020-2027 sales
CAGR) at over 12%. In the long term, we see a large market for hydrogen CHP
plants, which will even out volatility of electricity production from wind
and solar power and thus make an important contribution to a secure power
supply. The global coal phase-out initiated at the COP26 World Climate
Conference and the earlier coal phase-out envisaged by the future German
government (ideally by 2030 instead of 2038 at the latest) lead us to
increase our forecasts from 2027 onwards. An updated DCF model yields a new
price target of €131 (previously: €111). We confirm our Add recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23106.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021