Research-Studie


Original-Research: SNP Schneider-Neureither & Partner AG - von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG

Aktieneinstufung von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG zu SNP Schneider-Neureither & Partner AG

Unternehmen: SNP Schneider-Neureither & Partner AG
ISIN: DE0007203705

Anlass der Studie: Kurzanalyse
Empfehlung: Kaufen
seit: 4.5.2012
Kursziel: 73,35 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 24.04.2012, vorher Neutral
Analyst: BankM - biw AG

Der SNP T-Bone überzeugt

Wie erwartet hat die SNP AG (ISIN DE0007203705, General Standard, SHF GY)
im ersten Quartal ein deutliches Zeichen gesetzt. Getragen von den
Lizenzerlösen, die sogar eine 54%-ige Steigerung verzeichneten, gelang es
dem Unternehmen, die Umsätze um 31% zu steigern. Die EBIT-Marge verbesserte
sich auf 16,2% (Q1 2011: 8,4%). Maßgeblichen Anteil hieran hatte der
Hoffnungsträger SNP T-Bone, dessen Umsätze sich verdreifachten (hierin
enthalten sind aber zu einem gewissen Teil auch Projektverschiebungen).
Nach der Gewinnwarnung im Januar 2012, die in Projektverschiebungen
begründet lag, hatte der Kurs zunächst den Rückwärtsgang eingelegt. Es hat
sich jedoch gezeigt, dass die Wachstumsstory weiter intakt ist. Gemessen an
den Tiefstständen 2012 ist der Kurs bisher rund 25% gestiegen, wir sehen
jedoch weiteres Potenzial, da SNP als Wachstumswert (CAGR 12e-15e: 20%) mit
einem dynamischen KGV von 0,81 weiter günstig ist.

Ausblick: Das Unternehmen hat den bisherigen Ausblick nach gutem Q1
bestätigt. SNP geht weiter von einem über 20%-igen Wachstum aus, die
EBIT-Marge soll ebenfalls über 20% liegen. Neben dem kraftvollen
Jahresstart stützt sich diese Einschätzung auch auf den Auftragsbestand und
das ungebrochene Interesse am SNP T-Bone.

Wir ermitteln einen fairen Wert von € 73,35 und bewerten die Aktie
weiterhin mit KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/11615.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG
Daniel Großjohann
Mainzer Landstraße 61, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 71 91 838-42
Fax +49 69 71 91 838-50
www.bankm.de
daniel.grossjohann@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020