Research-Studie


Original-Research: Ahlers AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu Ahlers AG

Unternehmen: Ahlers AG
ISIN: DE0005009740

Anlass der Studie: Neunmonatszahlen 2018/19
Empfehlung: Kaufen
seit: 18.10.2019
Kursziel: 3,50 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 18.10.2018, vormals Halten
Analyst: Jens Nielsen und Alexander Langhorst

Deutlich gesteigerte Profitabilität im dritten Quartal 2018/19

In den ersten neun Monaten des laufenden 100. Jubiläumsjahres 2018/19
konnte die Ahlers AG ihr Maßnahmenprogramm zur Ertrags- und
Effizienzsteigerung bereits weitgehend abschließen und trotz der weiterhin
rückläufigen Entwicklung des deutschen stationären Bekleidungseinzelhandels
operativ im oberen Bereich der eigenen Planungen abschneiden. Dabei
entwickelten sich insbesondere die Jeans-Umsätze positiv, während vor allem
das Geschäft mit Anzügen unter der weiterhin fortschreitenden
Casualisierung litt.

Nachdem für das am 30. November endende aktuelle Transformationsjahr
nochmals ein Verlust erwartet wird, sollten mit voller Wirksamkeit der
Maßnahmen ab 2019/20 wieder schwarze Zahlen ausgewiesen werden können.
Zudem dürfte die infolge der deutlich verbesserten Bilanzstruktur zum 31.
August auf sehr solide 59 Prozent gehievte Eigenkapitalquote im Rahmen des
weiteren Abbaus des Net Working Capitals tendenziell noch weiter ansteigen.

Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 2,70 Euro beläuft sich die
Marktkapitalisierung der Ahlers AG mit rund 37 Mio. Euro auf gerade einmal
knapp 40 Prozent des zum 31. August mit 92,5 Mio. Euro bzw. 6,76 Euro je
Aktie ausgewiesenen Eigenkapitals. Zudem gehen wir von gewissen stillen
Reserven in dem umfangreichen Bestand an Kunstwerken aus. Unter diesem
Aspekt erscheint die Ahlers-Aktie nach wie vor unterbewertet. Auf dem
aktuellen Kursniveau erhöhen wir daher unsere Einstufung für den Titel bei
einem unveränderten Kursziel von 3,50 Euro von „Halten“ auf „Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19205.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest

26. Mai 2020, 23:06

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020