Research-Studie


Original-Research: CeoTronics AG - von BankM AG

Einstufung von BankM AG zu CeoTronics AG

Unternehmen: CeoTronics AG
ISIN: DE0005407407

Anlass der Studie: H1 19/20 - Aufnahme der Coverage
Empfehlung: Kaufen
seit: 10.02.2020
Kursziel: 4,68 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: n.a.
Analyst: Daniel Großjohann und Dr. Roger Becker

Auftragsbestand ebnet mehrjährigen Wachstumspfad

Der kräftige Umsatzanstieg der CeoTronics AG (ISIN DE0005407407, Basic
Board, CEK GY) in H1 (+43,9% auf € 10,9 Mio.) ging auch mit einem
deutlichen überproportionalen Zuwachs beim EBIT auf € 0,73 Mio. (H1 18/19:
€ 0,1 Mio.) einher – obwohl die F&E-Ausgaben (€ 0,96 Mio; +39%) deutlich
durch Personalzuwachs und vorübergehend gesunkene aktivierte
Eigenleistungen zunahmen. Neben dem hohen Auftragsbestand (i.H.v. € 23,2
Mio. zum 30.11.2019) dürfte vor allem auch ein sich auflösender
Investitionsstau bei der Öffentlichen Hand (u.a. Ausrüstung der
Blaulichtbehörden und der Bundeswehr) für ein nachhaltig günstiges
Marktumfeld sorgen. Der hohe Anteil von Umsätzen aus dem öffentlichen
Sektor reduziert die Konjunkturanfälligkeit des Geschäftsmodells. Mit einem
2019/20er KGV von 14,7 und zu erwartenden jährlichen Wachstumsraten von
durchschnittlich 10,6% in den kommenden vier Jahren ist die
CeoTronics-Aktie in unseren Augen insbesondere im Vergleich zu Peers, die
vom selben Makroumfeld profitieren (wie z.B. die schwedische INVISIO)
günstig bewertet. Der Umsatzzuwachs wird sich überproportional im Ergebnis
niederschlagen (EPS-Wachstum 19/20e bis 22/23e: 12%) und könnte eine
Neubewertung der CeoTronics-Aktie durch den Kapitalmarkt auslösen.

Unsere zu gleichen Teilen gewichtete DCF- und Peer Group-Analyse resultiert
in einem Fairen Wert von € 4,68. Angesichts des aktuellen Kursniveaus
lautet unsere Empfehlung „Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20043.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM AG
Daniel Großjohann
Dr. Roger Becker
Mainzer Landstraße 61, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 71 91 838-42, -46
Fax +49 69 71 91 838-50
daniel.grossjohann@bankm.de
roger.becker@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

24. Februar 2020