Research-Studie


Original-Research: sdm SE - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu sdm SE

Unternehmen: sdm SE
ISIN: DE000A3CM708

Anlass der Studie: Researchstudie (IPO-Studie)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 4,09 EUR
Kursziel auf Sicht von: 2022
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

Münchener Sicherheitsdienstleister geht an die Börse und beschleunigt
Wachstumstempo; Starke Marktposition in der Metropolregion München bietet
eine gute Basis für eine dynamische Wachstumsserie; Geplante Übernahmen
sorgen für weitere Wachstumsimpulse und eröffnen zusätzliche
Ertragspotenziale

Fairer Wert (Post Money): 15,23 Mio. EUR (4,09 EUR/Aktie); Rating: Kaufen

Die sdm SE (sdm) ist mit ihrem Leistungsangebot in der boomenden
Sicherheitsdienstleistungsbranche aktiv. Bei diesem Sektor handelt es sich
um eine multimilliardenschwere Branche, die einen wesentlichen Beitrag zur
inneren Sicherheit Deutschlands leistet und auch zunehmend an Bedeutung
gewinnt (z.B. durch verstärkte Unterstützung der Polizei). Im vergangenen
Jahr 2020 hat die Sicherheitsdienstleistungswirtschaft einen erneuten
Umsatzanstieg um 4,5% auf 9,21 Mrd. EUR im Vergleich zum Vorjahr (VJ: 8,81
Mrd. EUR) verzeichnen können und damit einen neuen Rekordwert erzielt.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 ist es der sdm gelungen auf den
Wachstumspfad zurückzukehren. Die erwirtschafteten Umsatzerlöse sind im
Vergleich zum Vorjahr deutlich um 16,2% auf 10,38 Mio. EUR (VJ: 8,93 Mio.
EUR) angestiegen. Begünstigt wurde diese Entwicklung auch durch erzielte
positive Effekte aus den eingeleiteten Optimierungs- und
Umstrukturierungsmaßnahmen des neuen Managements im Jahr 2019.

Parallel zur dynamischen Umsatzentwicklung hat die Gesellschaft auch
überproportionale Ergebniszuwächse erzielt. Das operative Ergebnis (EBIT)
wurde im Vergleich zum Vorjahr sprunghaft um 176,0% auf 0,87 Mio. EUR (VJ:
0,40 Mio. EUR) gesteigert. Auf Netto-Ebene wurde ein Anstieg um 130,0% auf
0,69 Mio. EUR (VJ: 0,30 Mio. EUR) erzielt.

Vor dem Hintergrund der erwarteten Fortsetzung der erfolgreichen
Wachstumsstrategie des Unternehmens, rechnen wir für das laufende
Geschäftsjahr und die Folgejahre mit dynamischen Umsatz- und
Ergebniszuwächsen. Hierbei haben wir auch erwartete anorganische
Wachstumseffekte (M&As), welche durch den geplanten IPO des Unternehmens
angestrebt werden, in unseren Prognosen berücksichtigt. Für das aktuelle
Geschäftsjahr 2021 kalkulieren wir mit einem erneuten Umsatzanstieg auf
12,44 Mio. EUR und einem EBIT von 0,98 Mio. EUR. In den nachfolgenden
Geschäftsjahren sollten die Umsatzerlöse weiter zulegen können auf 16,09
Mio. EUR in 2022, 20,28 Mio. EUR in 2023 und 23,33 Mio. EUR in 2024.
Parallel hierzu rechnen wir damit, dass das EBIT ebenfalls neue Hochs auf
1,31 Mio. EUR in 2022, 1,70 Mio. EUR in 2023 und 2,05 Mio. EUR in 2024
erreichen wird.

Insgesamt sehen wir sdm in der Metropolregion München sehr gut
positioniert, um den eingeschlagenen Wachstumskurs in der boomenden
Sicherheitsbranche weiter erfolgreich fortzusetzen. Hierbei sollte das
Unternehmen vor allem von seiner engen Verbindung zu den langjährigen
Bestandskunden, dem Qualitätsanspruch der Marke sdm und dem guten
Markenimage profitieren können. Daneben erwarten wir, dass durch die
zusätzliche Liquidität aus dem geplanten IPO weitere Wachstumsimpulse in
Form von gezielten synergetischen Übernahmen gesetzt werden können. Diese
würden ein deutlich höheres Wachstumstempo ermöglichen. Durch die
Fortsetzung der erfolgreichen Wachstumsstrategie sollte es dem Unternehmen
ebenfalls gelingen, seine Nettoergebnisse und Margenniveaus in den
kommenden Jahren deutlich zu steigern.

Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir auf Basis unserer
Schätzungen einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des
Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. EUR bzw. 4,09 EUR je sdm-Aktie
ermittelt. In der aktuellen Preisspanne von 3,30 Euro bis 3,60 Euro sehen
wir sdm als ein attraktives Investment an und stufen die Aktie mit dem
Rating 'Kaufen' ein.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22969.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (4,5a,5b,6a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 10.09.2021 (13:40 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 10.09.2021 (13:44 Uhr)
Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2022

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

IIF – International Investment Forum

Wann: 14. Oktober 2021, 9:45 - 18:00 Uhr
Wo: Online Live-Event via ZOOM
Wer: börsennotierte Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aller Welt
Branchen: Technologie, Rohstoffe, Sicherheit, Medizin, Logistik und Raumfahrt
Für: Alle Investoren & Presse
Weitere Informationen: www.ii-forum.com

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine Präsenz in Zentralamerika und der Karibik durch die Übernahme der Restaurant- und Lebensmittellieferdienste von hugo

14. Oktober 2021, 08:00

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. Oktober 2021