Research-Studie


Original-Research: Godewind Immobilien AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Godewind Immobilien AG

Unternehmen: Godewind Immobilien AG
ISIN: DE000A2G8XX3

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: ellisacklin@gmail.com
seit: 25.03.2020
Kursziel: 6,40
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Godewind Immobilien
AG (ISIN: DE000A2G8XX3) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt
seine ADD-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 6,40.

Zusammenfassung:
Die Jahresergebnisse entsprachen unseren Erwartungen. Die
Nettomieteinnahmen in 2019 stiegen auf €31 Mio. mit einem FFO 1 von rund €9
Mio. Die gute Performance ist sowohl auf die Erweiterung des Portfolios als
auch auf operative Maßnahmen zurückzuführen, zu denen eine starke
Reduzierung der Leerstände in den Value-Add-Büroimmobilien gehörte. Der
NAVPS kletterte auf €6,10 gegenüber €3,70 im Vorjahr, während der
Portfoliowert €1,1 Mrd. betrug. Im Februar haben Godewind und die Covivio
X-Tend AG eine Grundsatzvereinbarung (BCA) abgeschlossen, wonach Covivio
ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für 100% des Grundkapitals
von Godewind unterbreitet. Trotz der aktuellen Marktturbulenzen gilt das
Angebot weiterhin bis Mitte Mai und die GWD-Aktie wird delisted. Unsere
Empfehlung bleibt bei Hinzufügen mit einem Kursziel von €6,40.

First Berlin Equity Research has published a research update on Godewind
Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3). Analyst Ellis Acklin reiterated his ADD
rating and maintained his EUR 6.40 price target.


Abstract:
Full year results were close to our expectations. Net rental income climbed
to €31m in 2019 with FFO 1 of some €9m. The good performance owes to both
portfolio expansion and operational measures that included strong vacancy
reduction across the value-add assets. NAVPS rose to €6.1 vs €3.7 at YE18,
while the portfolio value amounted to €1.1bn. In February, Godewind and
Covivio X-Tend AG concluded a Business Combination Agreement (BCA), under
which the latter launched a voluntary public takeover offer for 100% of
Godewind's share capital. Despite the current market turbulence, the offer
remains on track to wrap up in mid-May and GWD shares will be delisted. Our
rating remains Add with a €6.4 target price.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20353.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Henkel nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück / Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die Geschäftsentwicklung 2020 derzeit nicht einschätzbar

07. April 2020, 17:56

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

DATRON AG

Original-Research: DATRON AG (von BankM AG): n.a.

07. April 2020