Research-Studie


Original-Research: Godewind Immobilien AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Godewind Immobilien AG

Unternehmen: Godewind Immobilien AG
ISIN: DE000A2G8XX3

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 14.08.2019
Kursziel: 5,90
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Godewind Immobilien
AG (ISIN: DE000A2G8XX3) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt
seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 5,90.

Zusammenfassung:
Die Halbjahresergebnisse entsprachen den am 23. Juli veröffentlichten
vorläufigen Zahlen und unseren Erwartungen. Die Mieteinnahmen kletterten
auf €11,5 Mio. im ersten Halbjahr mit einem FFO 1 von etwa €2,8 Mio. Dank
insbesondere starker Neubewertungen durch Abbau des Leerstands in Q2
erreichte das Konzernergebnis €73 Mio. Der NAVPS stieg auf €4,5 gegenüber
€3,7 Ende 2018, während der Wert des Gesamtportfolios einschließlich City
Gate pro-forma aktuell €950 Mio. beträgt (H1/19: €855 Mio.). Das Management
bestätigte die FFO-Guidance von €8,5 Mio. bis €9,5 Mio. für das Gesamtjahr.
Wir erwarten ein noch stärkeres H2 mit höheren Portfoliobeiträgen und
weiteren neuen Mietern, um die Leerstände weiter abzubauen. Unsere
Empfehlung bleibt Kaufen mit einem Kursziel von €5,90.

First Berlin Equity Research has published a research update on Godewind
Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY
rating and maintained his EUR 5.90 price target.


Abstract:
Six month results were in line with prelims published 23 July and our
expectations. Rental income climbed to €11.5m in H1/19 with FFO 1 of some
€2.8m. Net income for the six month period topped €73m, thanks in
particular to strong revaluations in Q2 spurred by vacancy reductions.
NAVPS rose to €4.5 vs €3.7 at YE18, while the portfolio value, including
City Gate, amounted to €950m on a pro-forma basis (H1/19: €855m).
Management confirmed full-year guidance for FFO 1 of €8.5m to €9.5m. We
expect an even stronger H2 with greater portfolio contributions and further
tenant wins to reduce vacancies. Our rating remains Buy with a €5.9 price
target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18679.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für die Hauptversammlung am 14. Juli 2020 auf 3,00 Euro pro Aktie anzupassen

03. Juni 2020, 11:28

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

03. Juni 2020